Foto: Sophie Euler
Foto: Sophie Euler

Grüner wird’s nicht | Die immergrüne Themenwoche zur IGA Berlin 2017

▷ Letzte Änderung: 2017-07-21
By Maike Bartsch |
Im Radio:
17. bis 21. Juli 2017

Emerald, Fern, Jade, Olive, Army, Moss, Mint, Forest, Sea, Lime, … Grüner wird’s nicht!

Das heißt aber nicht, dass unsere Themenwoche eintönig ist! Ganz im Gegenteil: Freut euch auf einen kunterbunten Strauß an Interviews und Beiträgen zu spannenden, immergrünen Themen wie Recycling, Onlinegärtnen und Bambus.

Anlässlich der IGA widmen wir uns fünf Tage lang Projekten, Ideen und Ansätzen, die im weitesten Sinne etwas mit Natur und Nachhaltigkeit zu tun haben. Bei Berlins grünster Ausstellung kann man nämlich nicht nur hübsche Blümchen bestaunen, sondern sich beispielsweise auch im Sonderausstellungsbereich „Horizonte“ mit gesunder Ernährung, Ressourcenknappheit, grünem Denken, Urban Tech und Well-Being auseinandersetzen. Und für die lieben Kleinen gibt es noch den IGA-Campus, der spielerisch an das Thema Umwelt heranführt.

Außerdem verraten wir, was euch neben Blumenbeeten, einer Open-Air Arena, einer Natur-Bobbahn, einem Volleyballfeld, einem Wasserspielplatz, einem Labyrinth, einer Seilbahn mit Panoramablick und sogar vom Aussterben bedrohten heimischen Tieren sonst noch so bei der Internationalen Gartenausstellung erwartet.

Ihr seid neugierig geworden und habt Lust auf einen Ausflug ins Grüne mit der ganzen Familie? Dann haben wir noch einen kleinen Tipp für euch. Während der Schulferien (20.7.-1.9.) kommt ihr jeden Montag vergünstigt rein: Ein Erwachsener bezahlt in Begleitung eines Kindes/Jugendlichen (bis einschließlich 17 Jahre) nur 10 Euro. Achtung: Das Angebot gilt nur an den IGA-Kassen und ist nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.

Ihr habt einen Beitrag verpasst? Dann hört ihn hier einfach nach.

Die BSR lässt auf der IGA Kunst aus Müll entstehen. Was es mit dem Recycling-Kunstwerk auf sich hat, hat uns die Berliner Stadtreinigung im FluxFM-Interview verraten.

 
Auf dem IGA-Campus heißt es Mitmachen, Entdecken, Ausprobieren. Das grüne Klassenzimmer auf der IGA verlegt den Unterricht in die Natur und ist selbst das Ergebnis naturverbundenen Lernens.

 
Wer die IGA besucht, kommt nicht am Turm auf den Kienbergterrassen vorbei. Ein genauer Blick auf das Baumaterial lohnt sich. Nicht aus Buche oder Kiefer, sondern aus Bambus besteht der Turm und ist somit das Herzstück der Bambuswelten – einem Rückzugsort, der sich den Themen Nachhaltigkeit und gesellschaftlichen Wandel auf architektonischem Weg annähert.

 
Die Topfarmers könnten mit ihrem Konzept die Landwirtschaft der Zukunft revolutionieren. Über ihre Projekte könnt ihr nicht nur hier im Interview mehr erfahren, sondern auch auf der IGA Berlin.

 
Farmville im realen Leben inklusive Ernte Ertrag. So ähnlich lässt sich das Projekt „IP-Garten“ grob beschreiben. Aber hört selbst:

 

Verlosung

Ihr möchtet euer Geld lieber in Eis und Bobbahn-Fahrten stecken statt in die Eintrittstickets? Dann schreibt eine Mail mit dem Betreff „Grüner wird’s nicht“ an win@fluxfm.de und ihr landet im Lostopf. Unsere (grünen) Daumen sind gedrückt!

AGB
Die Gewinner werden in der Regel 2 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung per Mail verständigt mit der Bitte um Rückmeldung.
Eine Barauszahlung des Preises ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Falls sich der Gewinner nicht innerhalb von 24h auf unsere Mail meldet (Achtung: auch gelegentlich Spam checken), behalten wir uns vor, den Gewinn an jemand anderen weiterzugeben.
Wir verlosen für all unsere Konzertpräsentationen Gästelistenplätze. Das heißt, dass es keine physischen Tickets gibt.
Du gewinnst immer 2 „Tickets“, d.h. du kannst noch jemanden mitbringen.
Falls bei einem Gewinnspiel eure Adresse benötigt wird, garantieren wir euch, dass diese ausschließlich für das jeweilige Gewinnspiel genutzt wird.
Sollte das Konzert / die Veranstaltung abgesagt werden, steht dir keine Entschädigung in jeglicher Form zu.

Weitersagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.