FluxFM-Redakteurin Zarah ist als Mitarbeiterin leider vom Gewinnspiel ausgeschlossen, dabei wird ihr linker Fuß von einem besonderen Exemplar geschmückt. (Foto: Sophie Euler)

Die ultimative Laser-Show: Tattooentfernung mit FluxFM

▷ Letzte Änderung: 2015-07-18
By Sophie [FluxFM] |

LASER-Tattooentfernung in Berlin zu gewinnen!

Dumm sein ist manchmal Kunst. Und sich unüberlegt von einem besoffenen Seemann etwas auf den Hintern tätowieren zu lassen, ja, das ist … sagen wir „dämliche Kunst“. Blöd nur, dass man diese Dummheiten nicht so schnell wieder los wird und sich der Preis für die Entfernung nur wenig von der Tätowierung selbst unterscheidet. Wir lieben sowas. Also diese unüberlegten, chaotischen Aktionen, über die man mit ein bisschen vergangener Zeit lachen kann. Wir wollen mit euch lachen und euch helfen, das Ding wieder loszuwerden.

Wir haben die schrecklich-schönsten Hautbemalungen gefunden

Wir wollten Fotos eurer Kunstwerke, die ihr mit Hilfe eines Tätowierers an euch verbrochen habt – ganz egal, ob es sich um ein Modern Talking-Tattoo auf dem Oberarm oder doch um den chinesischen Schriftzug für Hähnchen Süß-Sauer am Rücken handelt. Frei nach dem Motto „geteiltes Leid ist halbes Leid“ veröffentlichen wir hier die fünf besten Einsendungen in unserer Online-Galerie. Ab Montag den 14.9. wird sie täglich mit Bildern gefüllt bzw. Stadt.Land.Flux.-Themenwoche vom 14. bis 18. September live on air künstlerisch interpretiert. Aber um nicht nur Schadenfreude in die Gesichter unserer Hörerschaft zu zaubern, wählt unsere FluxFM-Kunstjury das beste missglückte Tattoo aus und schenkt der betroffenen Person eine Tattoo-Laser-Entfernung in der Praxis von Dr. med. Georgios Xydias. Seine Praxis ist die erste in ganz Berlin, die den modernen Pikosekundenlaser besitzt.

And the winner is:

Das Netz

Tattoo Das Netz

Das Netz




Hier seht ihr die restlichen auserwählten Tattoos – und hier könnt ihr euch noch mal die FluxFM-Experten-Analysen zu jedem Prachtstück anhören:

Und wie soll das ganz praktisch gehen?

Natürlich ist jede Tätowierung einzigartig gestochen und es gibt hunderte Farbpigmente, die eingesetzt werden. Aber, eine erfolgreiche Tattoo-Entfernung hängt in erster Linie von der technischen Ausrüstung und der Erfahrung des Behandlers ab. Wir haben für euch mit der einzigen Praxis in Berlin gesprochen, die die neueste Lasertechnologie einsetzt – den Picosekundenlaser. Der Pico-Laser „enlighten™“ in der Praxis Dr. Xydias in Berlin-Wilmersdorf braucht deutlich weniger Behandlungen bis die Tätowierung entfernt ist. Und er kann als einziger Laser weltweit sowohl im Nanosekunden-, als auch im ultrakurzen Picosekundenbereich mit zwei Wellenlängen eingesetzt werden, so dass endlich auch farbige Tattoos schnell und sicher entfernt werden können. Tattoos in allen Größen und an allen Körperstellen können so entfernt werden – und auch die Schmerzen sollen bei der Behandlung mit dieser neuen Technologie geringer ausfallen. Ja – und eine Möglichkeit, wie ihr so eure Tattoos wegzaubern könnt, ist eben zum Beispiel die Praxis von Dr. med. Xydias am Hohenzollerndamm 3 in 10717 Berlin.

Mehr Fragen werden hier beantwortet.

Das Gewinnspiel ist beendet, die Gewinnerin / der Gewinner wird am 18.9.2015 on air gekürt.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.