Die Zukunftsbauer (Foto: Franziska Ewers)
Die Zukunftsbauer (Foto: Franziska Ewers)

Die Zukunftsbauer | Krautfunding

▷ Letzte Änderung: 2019-05-09
By Lena Mempel |

Name: Die Zukunftsbauer
Funktion: Die Zukunftsbauer – Eine neue Studien- und Berufsorientierung fürs 21. Jahrhundert
Krautfunding: Startnext. Das Crowdfunding läuft bis 16. Mai 2019

„Nicht für die Schule sondern fürs Leben lernen wir.“ Tatsächlich haben wir aber mehr über Kaiser Wilhelm & Co. gelernt, als über unsere eigene Zukunft. Die Initiative Die Zukunftsbauer will das mit einem neuen Lehrkonzept ändern. Damit ihre Aktion #MissionUtopia bald abheben kann, brauchen das Team noch Starthilfe. FluxFM-Redakteurin Lena Mempel sagt euch wie.



Die Zukunftsbauer sind ein buntes Team aus Kreativen, Pädagog*innen und Weltverbesser*innen, und sie haben Großes vor: Unser starres Bildungssystem komplett auf den Kopf stellen. Was sich alles ändern muss, wird Jens Konrad und Aileen Moeck im Masterstudium Zukunftsforschung an der FU Berlin klar.

„Wir kamen aus der Digital- und StartUp Szene und auf einmal ist man in so einem Masterstudiengang, wo es komplett um anderes Denken ging. Und wir dachten uns, warum haben wir in der Schule 12, 13 Jahre immer nur über Geschichte gesprochen aber nicht über Zukunft? Und das Wissen dass man Zukunft gestalten kann, das ist quasi, was uns so angefixt hat.“

Zukunft bedeutet unzählige Möglichkeiten und Freiräume. Diese Begeisterung wollen Die Zukunftsbauer mit ihrer Initiative weitergeben. Da, wo junge Menschen aufs Leben vorbereitet werden: In der Schule, die irgendwie noch nicht im 21. Jahrhundert angekommen ist.

„Das Bildungssystem orientiert sich immer noch an einer Zeit, die einfach nicht mehr die ist, in der wir leben. Unsere Gesellschaft hat sich weiterentwickelt, aber wie wir lernen und wie wir uns auf das Leben vorbereiten, ist gleichgeblieben. Wenn man sich selbst mal reflektiert, was aus der Schulzeit hängengeblieben ist, dann sind es oft Momente, und nicht bestimmte Wissensarten.“

Genau darum geht es bei ihrer #MissionUtopia, ein Konzept, dass an Schulen in die Studien- und Berufsorientierung integriert wird. Zusammen mit den abenteuerlustigen Astronauten Felix Future und Zoe Zukunft begeben sich Lehrende und Kids zusammen auf acht Missionen, erklärt Designerin Sissi Ewers:

„Auf dieser Zukunftsreise bewegen wir uns im All und die einzelnen Missionen sind als verschiedene Planeten dargestellt. Mit unterschiedlichen Icons, die eine Eigenschaft darstellen, die erlernt werden soll. So als verschiedene Ausrüstungsgegenstände, zum Beispiel das Jetpack, mit dem man abhebt in neue Welten oder die Karte, um sich neu zu orientieren.“

Zwischen Illustrationen von roten Raketen und funkelnden Sternen beschäftigen sich junge Menschen damit, was sie sich für ihre Zukunft wünschen und erlernen Tools und Fähigkeiten, um ihr eigenes Leben und die Gesellschaft aktiv mitzugestalten. Nach viel ehrenamtlicher Arbeit wagt das Team jetzt den nächsten Schritt. Sie testen ihre #MissionUtopia an acht Pilotschulen. Dafür sammeln Die Zukunftsbauer 15.000 Euro auf Startnext. Irgendwann wollen sie mit ihrem Projekt aber auch bei Unternehmen und in der Politik andocken. Ihr Credo: Die Zeit, für Zukunftsgedanken ist jetzt.

 

Wenn ihr ein Crowdfunding-Projekt kennt, das wir hier auch einmal vorstellen sollen, oder vielleicht selbst eines gestartet habt, dann meldet euch bei uns. Am besten per Mail an krautfunding@fluxfm.de, dann landet es direkt beim Richtigen. Habt bitte Verständnis dafür, dass wir aufgrund der vielen Einsendungen nicht alle Projekte vorstellen können.

Wortredaktion

Lena Mempel
Wortredaktion
Spezialgebiet: Stil, Stadtleben, Popkultur, Crowdfundings – und verganer russischer Zupfkuchen”

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.