Dispatch am 19. September 2017 im Columbia Theater | Konzerte

▷ Letzte Änderung: 2017-07-19
By Julia Weidenmüller |

Dispatch Support: Current Swell
19. September 2017, Beginn: 20:00 Uhr
Info, Links, Tickets: Trinity Music

DISPATCH freuen sich, ihr erstes Studioalbum seit fünf Jahren anzukündigen. „America, Location 12“ erscheint Anfang Juni und wurde aus Chad Urmstons, Pete Heimbolds und Brad Corrigans Wunsch heraus geboren, sich miteinander und mit ihren Fans zu vereinen und eine positive Wirkung auf Gesellschaften in der ganzen Welt zu erzielen. Urmston erklärt: „Wir sahen eine Möglichkeit, Lieder über soziale Themen zu singen, die uns wirklich wichtig sind.“ Darum erscheine die Botschaft der Platte heute so relevant. Alles fühle sich an, als spitze es sich zu. „Wenn wir im jetzigen politischen Klima eine Band sein können, die aktuelle Probleme in ungewohnter Weise auf die Agenda setzt, dann ist das sehr erfüllend für uns.“ Das gilt beispielsweise für die erste Single „Skin The Rabbit“: Mit dieser Metapher stellt die Band diejenigen bloß, die nach der Macht im Namen des Volkes gieren, und bezieht sich dabei unter anderem auf die umweltgefährdende Dakota Access Öl-Pipeline, Gewalt mit Schusswaffen, die derzeitige Opiat-Epidemie in den USA und die Ermordung von 31 Millionen Bisons innerhalb von 13 Jahren.

Schon immer waren die drei politische und sozial engagierte Musiker. Vor allem aber sind DISPATCH eine Band, die großartige Musik macht. Sie sind sogar so groß, dass 110.000 – manche Quellen sagen sogar 160.000 – Leute kamen um zuzuschauen, wie sie sich auflösten. Das war 2004, als die Jungs beschlossen, getrennte Wege zu gehen, mit ein paar Freunden ein zünftiges Abschiedsfest zu feiern und damit eher aus Versehen das bestbesuchte Indie-Music-Event aller Zeiten veranstalteten. Zum Glück war es bekanntlich dann doch nur eine Trennung auf Zeit: Bereits drei Jahre später kam das Trio aus Boston wieder zusammen und spielte an drei Tagen hintereinander drei ausverkaufte Benefiz-Shows für Simbabwe im Madison Square Garden in New York. 2011 wurden DISPATCH dann offiziell neu gegründet, und die erfolgreiche Reunion-Platte „Circles Around The Sun“ erschien. Jetzt geht die Geschichte von DISPATCH mit einem neuen Album weiter und im Herbst kommen sie damit zu uns auf Tour. Begleitet werden sie von Current Swell, die hierzulande auch keine Unbekannten mehr sind und ebenfalls demnächst ein neues Album herausbringen werden.

Verlosung

ALLE TICKETS WURDEN VERLOST. DANKE FÜRS MITMACHEN!
FluxFM verlost Freikarten unter allen, die uns unten in den Kommentaren verraten, welches aktuelle Problem, ihr gerne durch ein Lied beseitigen würdet. Die Kommentare werden moderiert, es kann also einen wenig dauern bis eure Antwort im Kommentarbereich auftaucht. Wir benachrichtigen die Gewinner*innen per Mail.

Viel Glück!

AGB
Die Gewinner werden in der Regel 2 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung per Mail verständigt mit der Bitte um Rückmeldung.
Eine Barauszahlung des Preises ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Falls sich der Gewinner nicht innerhalb von 24h auf unsere Mail meldet (Achtung: auch gelegentlich Spam checken), behalten wir uns vor, den Gewinn an jemand anderen weiterzugeben.
Wir verlosen für all unsere Konzertpräsentationen Gästelistenplätze. Das heißt, dass es keine physischen Tickets gibt.
Du gewinnst immer 2 “Tickets”, d.h. du kannst noch jemanden mitbringen.
Falls bei einem Gewinnspiel eure Adresse benötigt wird, garantieren wir euch, dass diese ausschließlich für das jeweilige Gewinnspiel genutzt wird.
Sollte das Konzert / die Veranstaltung abgesagt werden, steht dir keine Entschädigung in jeglicher Form zu.

35 Kommentare

  1. Alex says:

    schlechte Musik

  2. Stephan says:

    Die Tatsache, dass man jeden Morgen aufstehen muss – und Montage

  3. PiBi says:

    Arbeitssuche stinkt!

  4. Anne says:

    Bildung:
    Denn wenn jeder Mensch eine ausreichende Bildung erhält, würden viele Problöeme wie Ausländerfeindlichkeit oder Hungersnot (..) ganz anders gelöst werden. Die Menschen wären feinfühliger und schlauer(!!), um viele unnötige Probleme erst garnicht zu schaffen. Also brauchen wir kluge Lieder und noch clevere Musiker/innen.

  5. Damaris says:

    Höhen und Tiefen einer Freundschaft

  6. Oliver says:

    Der anstehende Winter

  7. Jasmin says:

    Schlechte Laune =)

  8. Julien says:

    Das es keine wirkliche Alternative zu Klopapier auf der Welt gibt ^^
    Stoppt die Papierverschwendung! :D (Bitte keine Werbung)

  9. Lola says:

    den beginnenden Winterblues

  10. Simone says:

    Müdigkeit

  11. Clemens says:

    Egoismus

  12. Gerber says:

    Probleme aller Menschen auf der Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.