Eating Snow & Mathi Weck
Eating Snow & Mathi Weck

Eating Snow | Telekom Electronic Beats

▷ Letzte Änderung: 2015-09-22
By Diana Hagenberg [FluxFM] |
Im Radio:
24. September 2015, 22-24 Uhr

Eating Snow ist das neue Projekt von Douglas Greed und Mooryc, die auf ihrem ersten gemeinsamen Album ihrer Leidenschaft für die dunklen Momente von Popmusik nachgegen. Auf den ersten Blick wirkt Eating Snow wie eine ungleiche Paarung:

Auf der einen Seite Produzent und DJ Douglas Greed, die Rampensau mit Herz und Stil, der sein Taschengeld in HipHop- und Drum’n’Bass-Platten investierte, bis ihn schließlich der Vierviertel-Enthusiasmus packte. Auf der anderen Seite Mooryc, dessen musikalisches Elternhaus ihm Jazz, Vinyl und den akademischen Weg zur Musik mitgab. Seit seinem siebten Lebensjahr spielt der Instrumentenbauer und Sänger Klavier und strahlt auf und neben der Bühne eine Zen-gleiche Aura aus.

Telekom Electronic Beats on Air

Electronic Beats on Air
präsentiert von Telekom

Doch die Liebe zu der in großen Songs verpackten Melancholie eint sie. Mal ganz reduziert und fragil, mal gepaart mit dezenten Kicks, sehnsüchtigen Lyrics und einem Groove, den niemand nach dem ersten Hören wieder aus dem Ohr bekommt. Eating Snow selbst nennen das einfach nur kurz und liebevoll „bipolar abkumpeln“. Treffender kann man es nicht auf den Punkt bringen.




Tracklist 2. Stunde Eating Snow
1. James Yorkston -Woozy With Cider (Jon Hopkins Remix)
2. Burial – Come Down To Us
3. Ultraista – Smalltalk – Four Tet Remix
4. Jamie xx – Sleep Sound
5. David August – Epikur
6. Evy Jane – Sayso
7. Rome Fortune – Lights Low
8. Roots Manuva – Facety 211
9. Thom Yorke – A Brain In A Bottle
10. Pantha Du Prince and The Bell Laboratory – Wave
11. Lucian IcI – Stones Throw
12. John Hopkins – Candles
13. GusGus – Within You
14. John Talabot – Lost Land
15. Beirut – Napoleon on the Bellerophon

Die zweite Stunde – den DJ-Mix – gibt es demnächst On Demand bei Electronic Beats Radio.

 

Moderation

Mathias Weck
Ist zu hören bei Klubradio, Clubsandwich, Flux Forward, Stadt.Land.Flux.

… zum Profil

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.