Eliza Shaddad (Foto: Jodie Canwell)
Eliza Shaddad (Foto: Jodie Canwell)

Eliza Shaddad | Ohrspiel

▷ Letzte Änderung: 2021-07-28
By Elisa Beier |
Im Radio:
28. Juli 2021, 20-21 Uhr
01. August 2021, 22-23 Uhr
(Wdh.)

In der FluxMusic-App:
Ab dem darauffolgenden Montag mindestens eine Woche

Im FluxFM Ohrspiel laden wir wöchentlich Musiker:innen und Künstler:innen ins FluxFM-Studio ein und schenken ihnen eine Stunde Sendezeit. Die Sendung gestalten unsere Gäste selbst. Da wird tief in die Plattenkiste gegriffen, persönliche Anekdoten erzählt und Lieblingstracks gespielt.

Diese Woche zu Gast im FluxFM Ohrspiel: Eliza Shaddad

Als Tochter eines sudanesischen Astrophysikers und einer schottischen Diplomatin wächst Eliza Shadaddad gefühlt auf der ganzen Welt auf, vier erlernte Sprachen inklusive. Als Kind noch am Klavier, wechselt sie mit 16 zur Gitarre, doch bis sie sich voll und ganz der Musik widmet, konzentriert sich Eliza erst einmal auf ihre akademische Laufbahn. Mit dem Philosophie-Master in der Tasche fängt sie an, eigene Songs zu schreiben, Jazz am der Guildhall School zu studieren und macht sich als Straßenmusikerin und mit kleinen Shows einen Namen. Zu dieser Zeit wird auch Jack Patterson von der Band Clean Bandit auf sie aufmerksam und kann sie davon überzeugen, am Debütalbum mitzuwirken.
Gemeinsam mit der Band sie schon als Support für Größen wie Rudimental, SBTRKT oder Alt-J auf der Bühne. Doch diese Zeiten sind längst vorbei. Weg vom Elektropop, beweist sich Eliza Shaddad in der Vergangenheit als bemerkenswerte Singer/Songwriterin. Schon ihre Debüt „Future“ wird zum Kritiker-Liebling und auch ihr kürzlich veröffentlichtes zweites Album „The Woman You Want“ steht diesem in nichts nach – immerhin schafft sie es damit bei FluxFM ins Album der Woche. Und wir machen ihr erneut Platz: Im FLuxFM Ohrspiel spielt sie eine Stunde lang ihre Lieblingstracks und großen Inspirationen.

 

Tracklist

  • Sharhabil Ahmed – Argos Farfish
  • Kacey Musgraves – Butterflies
  • Hole – Northern Star
  • Martha Tilston – Silver Dagger
  • Nina Simone – Mississippi Goddam
  • R.E.M. – Losing My Religion
  • Bic Runga – Sway
  • Joni Mitchell – The Last Time I Saw Richard
  • Julia Jacklin – Don‘t Know How To Keep Loving You
  • Alanis Morisette – Right Through You
  • Shania Twain – You‘re Still The One
  • Bob Dylan – Don‘t Think Twice, It‘s All Right
  • Mazzy Star – Fade Into You

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.