Das noon feiert seinen Abschied aus dem Lloydhof. Danach geht's aber weiter mit der Location - im Theater Bremen.

Ende am Wegesende: Das noon zieht aus und feiert mit Euch am 2. August

▷ Letzte Änderung: 2014-08-01
By FluxFM Bremen |

Die Stadt plant bereits eifrig am neuen Shopping-Center, das auf dem Gelände vom Parkhaus am Brill und dem Lloydhof entstehen soll. Bis dort die Abrissbirne ansetzt, nutzen einige alternative Läden die Räume der ehemaligen Ansgari-Passage. Das noon zieht aber schon jetzt aus. Am 2. August ab 12 Uhr gibt’s nochmal ein großes Fest. Neben Musik wartet bis 18 Uhr Programm: u. a. ein Flohmarkt und eine Versteigerung so mancher Reliquien der vielseitigen Café-Kultur-Location. Weiter geht’s mit dem noon ab dem 13. September im Theater Bremen. Da feiert das Spielhaus am Goetheplatz einen Tag der offenen Tür. In sein aktuelles Zuhause zieht am 2. September Wedderbruuk, der Laden für Secondhand, Vintage und Handgemachtes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.