Ezra Furman (Foto: Sophie Euler)

Ezra Furman – Perpetual Motion People | Wochenendspecial

▷ Letzte Änderung: 2015-07-03
By Raoul [FluxFM] |
Im Radio:
4. & 5. Juli 2015
Jede Stunde ein Song

Bei den neuen Alben stellen wir euch die besten Platten vor – im Wochenendspecial übernehmen das die Künstler selber. Das ganze Wochenende über moderiert nämlich eine Band oder ein Künstler im Radio Lieder aus dem aktuellen Album an – jede Stunde ein Song.

Dieses Wochenende erklärt Ezra Furman, warum, wo und wie die Songs auf seinem neuen Album Perpetual Motion People entstanden sind.

Ezra Furman – Perpetual Motion People

Ezra Furman - Perpetual Motion People (Cover) Ezra Furman ist zurück und hat sein sechstes Album Perpetual Motion People aufgenommen. Der Wirbelwind aus Chicago ist und bleibt ein unfassbar aufgeweckter und inspirierter Künstler, dessen Schaffenskraft und Kreativität aus jeder Pore dieser Platte trieft. Die musikalische Bandbreite der LP reicht von Swing über Doo-Wop und Boogie bis hin zum rauhen Indie-Rock der Nuller Jahre. Auch das Instrumentarium übersteigt das einer gewöhnlichen Rockband. Furmans Texte sind die eines Außenseiters und gewieften Beobachters. Leidenschaftlich seziert er die Welt in all ihrer Widersprüchlichkeit.

Tracklist

1. Restless Year
2. Lousy Connection
3. Hark! To The Music
4. Haunted Head
5. Hour Of Deepest Need
6. Wobbly
7. Ordinary Life
8. Tip Of A Match
9. Body Was Made
10. Watch You Go By
11. Pot Holes
12. Can I Sleep In Your Brain?
13. One Day I Will Sin No More
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.