"Saison der Wirbelstürme" von Fernanda Melchor (Foto: Constanze Kaul)

Fernanda Melchor – Saison der Wirbelstürme | Lesen und lesen lassen

▷ Letzte Änderung: 2019-07-22
By Constanze [FluxFM] |
Im Radio:
22. bis 28. Juli 2019

Eine gottverlassene Gegend in der mexikanischen Provinz. Kinder streifen durchs Zuckerrohrdickicht und entdecken zwischen Plastiktüten und Schilf eine Tote. La Bruja, die Hexe, die Heilerin, geliebte des Teufels, sie hatte viele Namen. An Motiven mangelt es nicht. Das Portrait eines Landes, das von Gewalt durchdrungen ist – vor allem gegen Frauen.

Fazit von Jörg Petzold:
„Das ist die multiperspektivisch und äußerst drastisch erzählte Geschichte eines Mordes im ländlichen Mexiko. Die mitreißende, fast atemlose und derb vulgäre Sprache ist sehr gut übersetzt von Angelica Ammar. Es ist furchtbar zu wissen, dass die Begebenheiten auf realen Vorkommnissen beruhen, ich will gar nicht wissen, wie viel davon! Bei all der Kälte und Brutalität war ich trotzdem gefesselt von der Rohheit der Sprache und der Wucht der Geschichte. Das Buch hat den internationalen Literaturpreis gewonnen – ich denke zu recht!“
 

Redaktion

Jörg Petzold
Spezialgebiet: Lesen und lesen lassen.

… zum Profil

Redaktion/Moderation

Aysche Wesche
Wortredaktion
Spezialgebiet: Stadtleben, Politik und Kultur.
… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.