Ausschnitt Filmplakat - Die Wolken von Sils Maria

Film der Woche: Die Wolken von Sils Maria & 1001 Gramm

▷ Letzte Änderung: 2014-12-18
By Sophie [FluxFM] |

Die Wolken von Sils Maria

Die Wolken von Sils MariaAuf dem Höhepunkt ihrer Karriere erhält die international gefeierte Schauspielerin Maria Enders (Juliette Binoche) das Angebot, in der Wiederaufführung eines Theaterstücks zu spielen, mit dem sie vor 20 Jahren ihren Durchbruch feierte. Damals hatte sie die Rolle der Sigrid übernommen, eine verführerische junge Frau, die auf ihre Vorgesetzte Helena eine ganz besondere Faszination ausübt und sie schließlich in den Selbstmord treibt. Anders als vor 20 Jahren soll Maria Enders diesmal jedoch nicht Sigrid sondern die ältere Helena spielen, so der Wunsch von Regisseur Klaus Diesterweg (Lars Eidinger). Gemeinsam mit ihrer Assistentin Valentine (Kristen Stewart) fährt sie nach Sils Maria, um dort, in der Abgeschiedenheit der Alpen, das Stück zu proben. Als Sigrid ist Jo-Ann Ellis (Chloë Grace Moretz) vorgesehen, ein junges Starlet aus Hollywood mit Neigung zum Skandal. Eine charmante, aber nicht ganz durchsichtige junge Frau – und ein beunruhigendes Spiegelbild ihrer selbst, dem sich Maria nun gegenüber sieht.

Kai:“Was spannend ist an diesem Film ist, wie er die Ebenen ineinander laufen lässt: Was ist Rollentext, was sagen sich die Figuren – und was könnte sogar von den Schauspielerinnen stammen, die den Film tragen? Denn auch da treffen hier ja Generationen aufeinander und Hollywoodstar spielt mit Kunstkino-Veteranin. Ein spannendes intellektuelles Spiel.


1001 Gramm

1001 GrammMarie ist Wissenschaftlerin. Als Mitarbeiterin des norwegischen Eichamts reist sie durch das Land, um Messgeräte zu kontrollieren. Ob Briefwaage oder Benzinpumpe, Marie registriert jede AbweichungEines Tages jedoch führt das Schicksal Marie nach Paris. Dort soll sie das norwegische Referenzkilogramm neu kalibrieren lassen. Eine Reise, die nicht ohne Folgen bleibt. Denn in der sommerlichen französischen Hauptstadt wird selbst die sonst so gewissenhafte und zurückgenommene Marie von ihren Gefühlen eingeholt. Und so ist es am Ende ihr privates Glück, das auf dem Prüfstand steht…In 1001 GRAMM bleibt Bent Hamer („Kitchen Stories“, „Factotum“) seinem ganz eigenem skurrilen Stil treu. Liebevoll und mit viel trockenem Humor erzählt 1001 GRAMM davon, wie es ihr gelingt, die Balance aus Ordnung und Chaos zu finden.

Kai:“Philosophisch, bunt und angenehm schräg. Ohne Ordnung geht es eben nicht – aber ohne ein bisschen Unordnung ist alles langweilig. Und dieses Ur-Kilogramm in Paris, an dem alle anderen gemessen werden – das gibt’s wirklich.

Redaktion

Kai Kolwitz
Spezialgebiet: Kino-Auskenner.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.