Filme der Woche: Die geliebten Schwestern & 22 Jump Street

▷ Letzte Änderung: 2014-08-04
By Frank [FluxFM] |

Die geliebten Schwestern

Zwei Schwestern ringen um einen Mann, den beide lieben: Die schöne Caroline von Beulwitz (HANNAH HERZSPRUNG) ist unglücklich verheiratet, sehnt sich nach Liebe und Leben. Charlotte von Lengefeld (HENRIETTE CONFURIUS), ihre schüchterne Schwester, träumt von einem Gatten. Sie sind ein Herz und eine Seele, auch dann noch, als Friedrich Schiller (FLORIAN STETTER) in ihr beider Leben tritt…

Kai: „Grips ist sexy – das ist das geheime Motto von „Die geliebten Schwestern“. Regisseur Dominik Graf ist eigentlich Spezialist für Krimis – aber hier setzt er mit leichter Hand und vielen Wendungen eine Dreiecksgeschichte zwischen einem Dichter und zwei Adligen in Szene.


22 Jump Street

Nachdem sie es (zum zweiten Mal) durch die High School geschafft haben, stehen den beiden Polizisten Schmidt (JONAH HILL) und Jenko (CHANNING TATUM) erneut große Veränderungen bevor: denn nun müssen sie in „22 Jump Street“ undercover im örtlichen College ermitteln! Doch als Jenko im Football Team auf eine verwandte Seele trifft und Schmidt der Künstlerszene auf dem Campus beitritt, beginnen die beiden, ihre Partnerschaft in Frage zu stellen. Sie müssen jetzt nicht mehr nur einfach den Fall lösen, sie müssen herausfinden, ob sie in der Lage sind, eine reife Freundschaft wie Erwachsene zu führen.

Kai: „An die Achtziger-Jahre-Serie mit Johnny Depp können sich wohl nur noch Ältere erinnern. Aber die Filmversion ist einfach saukomisch – das Drehbuch macht sich permanent über sich selber lustig und es gibt jede Menge Gags in jeder Niveaustufe.

Redaktion

Kai Kolwitz
Spezialgebiet: Kino-Auskenner.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.