FluxFM LaufFeuer – die Sunday Edition

▷ Letzte Änderung: 2016-05-23
By Sophie [FluxFM] |
ANZEIGE

Ihr müsst nicht gläubig sein, um einen Grund zu haben, euch sonntags zu versammeln…
…aber sportlich!

Verbringt die Sonntage im Juli mit eurer „Laufgemeinde“ aka adidas Runners, trefft euch an den interessantesten Lauf-Spots der Stadt und erobert gemeinsam die Straßen Berlins. Egal welches Läuferlevel, jede/r ist willkommen. Frei nach dem Motto: „Sunday morning, praise the running“.

Und wozu das alles?

adidas runners logo Am 30. Juli 2016 findet die adidas Runners City Night in Kooperation mit SCC EVENTS statt. Ein 10-Kilometer-Lauf quer durch die Hauptstadt. Natürlich wollen wir, dass ihr dort eine gute Figur macht und haben deshalb, gemeinsam mit adidas, das FluxFM LaufFeuer in einer Sonderedition ausgerufen. Immer wieder sonntags (im Juli).
Die Kick Off Events zur Vorbereitung auf die „Nacht der Nächte“, starten von verschiedenen Running Points. Außerdem immer am Start: der AR-Bus. Dort könnt ihr euch kostenlos bei den adidas Runners anmelden und Laufschuhe testen. Übrigens bekommt ihr als adidas Runners Member 10%-Rabatt auf die City Night-Startgebühr von 20 Euro. Effektive Trainingspläne gibt’s von den Coaches oben drauf.

Termine Kick Off:
Ihr bekommt vor Ort effektive Trainingspläne von Coaches erstellt, könnt Trainings- und Wettkampfpartner finden und euch Tipps zu Ernährung und Tempotraining holen.

03.07.2016: 11 Uhr Friedrichshain / der Bus steht hier in der Margarete-Sommer-Str. / Rookierun (Tempo wird angepasst, so dass jeder dabei sein kann) geht ca. 20 min

10.07.2016: 11 Uhr Tempelhofer Feld / der Bus steht am Columbiadamm 102 / Rookierun mit max. 5km

17.07.2016: 11 Uhr Tiergarten / der Bus steht am Brandenburger Tor (Sowjetisches Ehrendenkmal), Basic Workout + 15-Minuten-Lauf

24.07.2016: 11 Uhr Treptower Park / der Bus steht in der Puschkinallee 15 / Basic Workout + 25-Minuten-Lauf



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.