"Anmut und Feigheit" von Frank Schulz (Foto: Constanze Kaul)

Frank Schulz – Anmut und Feigheit | Lesen und lesen lassen

▷ Letzte Änderung: 2018-10-08
By Constanze [FluxFM] |
Im Radio:
8. Oktober bis 14. Oktober 2018

Kaum ein Autor schafft es so liebevoll-verlorene Charaktere zu schaffen wie Frank Schulz. In seinem neuen Erzählband geht es um die Schwächen des Verliebtseins, die Feigheiten des Egos und brutale Auswüchse von Einsamkeit. Auch alte Bekannte aus dem Schulz’schen Kosmos tauchen wieder auf.

Fazit von Jörg Petzold:
„Wer es noch nicht weiß: Frank Schulz ist einer meiner absoluten Lieblingsautoren. Winson und Aysche habe ich auch schon angesteckt. Jetzt ist er 60 geworden und es gibt einen Band mit Erzählungen und Schnorren. Die hat er scheinbar er- und gefunden, als er sich in seinen 60 Lebensjahren umgeschaut hat. So treffen wir also alte Bekannte wieder, wie Bodo Morten aus der ersten Hagener Trilogie, und viele neue Gesichter. Eine große Freude! Man kann auch sehr Persönliches und Trauriges finden – aber auch den bekannten, vergötterungswürdigen Humor. Ich hab wieder laut im Zug gelacht beim Lesen, zum Erstaunen der Mitreisenden. Und ich frage: Gibt es eine bessere Empfehlung?“

 

Redaktion

Jörg Petzold
Spezialgebiet: Lesen und lesen lassen.

… zum Profil

Redaktion/Moderation

Aysche Wesche
Wortredaktion
Spezialgebiet: Stadtleben, Politik und Kultur.
… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.