Blaue Blume - Foto: Daniel Schriver

Für euch entdeckt: Blaue Blume

▷ Letzte Änderung: 2014-05-29
By Diana Hagenberg [FluxFM] |

Wie ein Stroboskop in Zeitlupe: Dieses Quartett aus Skandinavien schlägt zarte Töne an und versetzt den Hörer in eine verzückte Trance. Auch, wenn der Bandname etwas anderes vermuten lässt: Blaue Blume kommen aus Dänemark. Die vier Jungs machen seit zwei Jahren gemeinsam Musik, 2013 konnten sie sich schon bei einschlägigen Blogs ins Gespräch bringen.

Ihre Songs trödeln tanzend vor sich hin, die hohe Stimme und ungewöhnliche Intonation von Sänger Jonas Smith verschafft den verträumten Melodien zusätzlichen Glanz. Vergleiche mit Wild Beasts, Anthony Hegarty und Talk Talk sind da schnell gemacht. Blaue Blume bringen aber auch eine ganz eigene Ebene mit ins Spiel, eine Art vertontes Vor-sich-hin-träumen. Ihre Debüt-EP Beau & Lorette ist gerade erschienen.

Ihr wollt auch entdeckt werden? Stellt euch vor – unter fuereuchentdeckt@fluxfm.de!

Musikredaktion

Melanie Gollin
Musikredaktion & Programmplanung,
entdeckt neue Musik und kann super Kuchen.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.