Garbage am 18. September im Huxleys | Konzerte

▷ Letzte Änderung: 2018-01-08
By Jakob |

Garbage
18. September 2018, Einlass: 19 Uhr; Beginn: 20 Uhr
Info, Links, Tickets: Loft Concerts AUSVERKAUFT!

2018 feiern Garbage das 20jährige Jubiläum ihres wegweisenden Albums Version 2.0 – auf dem ja nicht nur die Hitsingles Special, Push It, I Think I’m Paranoid, You Look So Fine und When I Grow Up enthalten sind. Aber mindestens jene! Das kommerziell erfolgreichste Album der Band erreichte 1998 in vielen Ländern die Charts und wurde gleich in mehreren Kategorien – inklusive Album des Jahres – für einen Grammy nominiert. Shirley Manson, Duke Erikson, Steve Marker und Butch Vig kommen im September zum ersten Mal seit sechs Jahren nun wieder nach Berlin, um Version 2.0 vollständig live zu spielen. Und weitere Songs natürlich on top!
 

Verlosung

Das ist doch kompletter Müll! – Welchen Song der gesamten Musikgeschichte würdet ihr gerne für immer in die Tonne treten? Verratet es uns im Kommentarbereich und staubt mit etwas Glück ein paar Tickets ab. Die Kommentare werden moderiert, es kann also einen wenig dauern bis eure Antwort im Kommentarbereich auftaucht. Wir benachrichtigen die Gewinner*innen per Mail.

Viel Glück!

AGB
Die Gewinner werden in der Regel 2 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung per Mail verständigt mit der Bitte um Rückmeldung.
Eine Barauszahlung des Preises ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Falls sich der Gewinner nicht innerhalb von 24h auf unsere Mail meldet (Achtung: auch gelegentlich Spam checken), behalten wir uns vor, den Gewinn an jemand anderen weiterzugeben.
Wir verlosen für all unsere Konzertpräsentationen Gästelistenplätze. Das heißt, dass es keine physischen Tickets gibt.
Du gewinnst immer 2 “Tickets”, d.h. du kannst noch jemanden mitbringen.
Falls bei einem Gewinnspiel eure Adresse benötigt wird, garantieren wir euch, dass diese ausschließlich für das jeweilige Gewinnspiel genutzt wird.
Sollte das Konzert / die Veranstaltung abgesagt werden, steht dir keine Entschädigung in jeglicher Form zu.

53 Kommentare

  1. Axel says:

    atemlos

    • Marcus says:

      it’s raining man.
      ihr wisst schon von wem 🤨 kann ich aus aktueller weather condition und Jugend Erinnerung nicht mehr hören.

  2. wolf says:

    jeder Rechtsrock-Song!

  3. Shane says:

    Alive by pearl jam.

    I love grunge but this is just a steaming pile of scheisse!
    💩☠️

    Shane

  4. Nadine says:

    Alles hat irgendwie seine Berechtigung :)

  5. Marie says:

    es gibt schon viele- Gerade fällt mir allerdings nur dragostea din tei ein >.<
    (und bitte schön für den Ohrwurm :D )

  6. flo says:

    despacito -_-

  7. GT says:

    Blue – Eiffel65

  8. Samuel says:

    wie Axel Atemlos

  9. Christian says:

    Max Giesinger – 80 Millionen

  10. Jule says:

    Halleluja

  11. Peter says:

    Böhse Onkelz – Mexico (aber auch sonst so ziemlich alles von denen)

  12. Markus says:

    Radio GaGA

  13. Franziska says:

    alles, was das rechte Pack in die Welt pöbelt. dagegen darf Helene 100 mal atemlos sein. von mir aus Hand in Hand mit Florian.

  14. MiS says:

    Ich und mein Holz **würg**

  15. Kolja says:

    Das Fliegerlied

  16. Xenia says:

    Aus aktuellem Anlass: Gute Freunde von Franz Beckenbauer

  17. Arthur says:

    Jede Song von Scooter

  18. Alex says:

    SchniSchnaSchnappi

  19. Tom says:

    Bologna von Wanda… einfach nur gruselig :-D

  20. Silke says:

    Sexy (bei diesem Song leistete ich mir immer einen Tanzstreik)

  21. Frederik says:

    Da ist die Auswahl wirklich riesig aber ich nehme Mal die ‘lists of demands (reparations)’ Version von the kills (die ich eigentlich sehr schätze), stellvertretend für alle Coverversionen, die, aus meiner Sicht, ein brillantes Original beleidigen;

  22. Axel M says:

    jedes Lied von Phil Collins

  23. Larissa says:

    Last Christmas… würg

  24. jen says:

    Eiffel 65 – I’m Blue

  25. veit says:

    “Ice Ice Baby” von Vanilla Ice

  26. Kai says:

    In der Weihnachtsbäckerei von Nine Inch Nails

  27. Anja says:

    The Final Countdown

  28. Holger Meier says:

    Coco Jumbo

  29. Andreas says:

    Barbie Girl von Aqua

  30. Alexander says:

    Atemlos

  31. Johanna says:

    Las ketchup the ketchup song

  32. Clemens says:

    last christmas

  33. Anja says:

    Die Toten Hosen – Wannsee, sorry ich mag DTH aber der Song geht gar nicht

  34. Felix says:

    Psy – Gangnam Style

  35. Svenja says:

    gerne alles von David Guetta

  36. Sebastian says:

    DÖF: kodo

  37. Heiko Doß says:

    Lemon Tree

  38. sophie says:

    Nickelback / Rockstar

  39. Silke says:

    Sexy (Peter Maffay) – als Studentin ging ich bei dem Lied immer in Tanzstreik

  40. Jasper says:

    Yellow by Coldplay

  41. susanne w says:

    Mambo No.5 – Lou Bega – Sexismus in Reinkultur

  42. dag says:

    Aqua- Barbie Girl und jede Menge 90ziger Jahre Hits

  43. Kat says:

    Atemlos von Helene Fischer

  44. Larissa says:

    oh, da fallen mir so einige ein- aber mit am unnötigsten finde ich diese ganzen hater-songs von den pseudo-gangstern, egal wer… die können ruhig weg (ich will die namen gar nicht schreiben- nur unnötige energie ;) )

    Garbage Tickets wären genial- würde mich mega freuen, vielen Dank!!

  45. Willi says:

    diesen komischen cantina band song, der so endlos immer wieder abgespielt wird. feiern voll viele, ist überhaupt nicht angebracht und gar nicht lustig.

  46. Maxim says:

    Alice Alice who the fuck usw…. Grausam

  47. Marcella says:

    Hyper Hyper & und alle Variationen davon in der Bandgeschichte von Scooter m

  48. Julian says:

    Mambo Nr. 5

  49. Uwe says:

    Mark Försters “Chöre” hören sich furchtbar an, finde ich….

  50. Sina says:

    Das ist leicht. Eindeutig “How much is the fish” von Scooter! Urghhh!

  51. Sarah says:

    Big Big World von Emilia, schrecklich…

  52. dagmara says:

    Barbie girl Aqua

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.