Get Well Soon & Filmorchester Babelsberg am 5. April 2019 im Nikolaisaal | Konzerte

▷ Letzte Änderung: 2018-06-06
By Jakob |

Get Well Soon & Filmorchester Babelsberg
5. April 2019, Einlass: 19 Uhr; Beginn: 20 Uhr
Info, Links, Tickets: Nikolaisaal

Zu den ruhmreichen Söhnen der Stadt Mannheim gehört zweifelsohne der Sänger, Songschreiber, Produzent, Filmkomponist und Multiinstrumentalist Konstantin Gropper, Gründer und Mastermind des Musikprojekts Get Well Soon. Mit seinem vielbeachteten Debüt Rest Now, Weary Head! You Will Get Well Soon zeigte er, wie mühelos sich große Instrumentierungen, eigenwillige Gedankengänge und eine außergewöhnliche Crooner-Stimme in einem WG-Zimmer zum perfekten Pop-Album basteln lassen. Auch auf dem zwei Jahre später folgenden Konzept-Album Vexations offenbarte sich Groppers Hang zu melancholischer Abgründigkeit und mitreißend-hymnischer Opulenz. An diesem Abend zelebriert der schöngeistige Pop-Outsider mit seiner Schwester Verena und dem Babelsberger Filmorchester Musik zu einem Film, der erst noch gedreht werden muss.
 

Verlosung

Eure liebste Filmmusik? Verratet es uns in den Kommentaren und nehmt somit an der Verlosung teil. Die Kommentare werden moderiert, es kann also einen wenig dauern bis eure Antwort im Kommentarbereich auftaucht. Wir benachrichtigen die Gewinner*innen per Mail.

Viel Glück!

[Update: Alles verlost, danke fürs Mitmachen!]

AGB
Die Gewinner werden in der Regel 2 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung per Mail verständigt mit der Bitte um Rückmeldung.
Eine Barauszahlung des Preises ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Falls sich der Gewinner nicht innerhalb von 24h auf unsere Mail meldet (Achtung: auch gelegentlich Spam checken), behalten wir uns vor, den Gewinn an jemand anderen weiterzugeben.
Wir verlosen für all unsere Konzertpräsentationen Gästelistenplätze. Das heißt, dass es keine physischen Tickets gibt.
Du gewinnst immer 2 „Tickets“, d.h. du kannst noch jemanden mitbringen.
Falls bei einem Gewinnspiel eure Adresse benötigt wird, garantieren wir euch, dass diese ausschließlich für das jeweilige Gewinnspiel genutzt wird.
Sollte das Konzert / die Veranstaltung abgesagt werden, steht dir keine Entschädigung in jeglicher Form zu.

75 Kommentare

  1. Franziska says:

    Der Soundtrack von „The Royal Tenenbaums“

  2. Mats says:

    Apocalypse Now

  3. Sebastian says:

    Der Soundtrack von „Night in Earth“.

  4. Bettina says:

    Soundtrack von „Benny & Joon“

  5. Lotta says:

    Die Musik zu „Xanadu“ von Get Well Soon!! Zu meinem Bedauern findet man quasi nichts davon online, auf Spotify oder sonst wo, deshalb wäre es umso schöner wenn er das hier in Potsdam spielen könnte :D
    (Xanadu war übrigens eine wirklich gute Serie, ich meine von Arte, sehr dramatisch.)

  6. Andrea says:

    Die Filmmusik zu Interstellar.
    Wenn es um die besten und passensten Songs zum Film geht, Lost in Translation.

  7. Alexander says:

    Forrest Gump

  8. Frank says:

    Dead Man
    grandios Neil Young u. der noch nicht so abgedrehte Johnny Depp

  9. Axel says:

    Die fabelhafte Welt der Amélie

  10. Björn says:

    der Soundtrack von „Back to the Future“

  11. Christiane says:

    Soundtrack zu „O Brother, where art thou?“

  12. Kai says:

    Die Songs von „La La Land“

  13. Anja says:

    Der Soundtrack zu „Baby Driver“

  14. Jakob says:

    Definitiv die Filmmusik von Unce upon a Time in The West von Ennio Morricone. Neben den bekannteren Themen, wie dem psychedelisch erdigen Mundharmonika Pfeifen, das sicherlich schon jedem mal durch die Ohren gezischt ist, war es für mich vor allen anderen, die Szene als die Protagonistin des Films ersten Fuß in die
    Darmstadt setzt. Dieses Zusammenspiel von Euphorie, Hoffnung, Trauer, Verlorenheit, Willkommen und Abschied das sich in diesem Stück vereint und somit die Intensität der Szene um ein Vielfaches hebt und die Stimmung den Ohren begreifbar macht, ist einzigartig und markiert für mich den eindeutig besten, original komponierten Soundtrack

  15. Moritz says:

    Big Lebowski

  16. Ann says:

    Twin peaks

  17. Dam says:

    Die Musik von „Die fabelhafte Welt der Amélie“.

  18. Britta says:

    Der Soundtrack von „Herr Lehmann“.

  19. Sebastian says:

    Der Soundtrack zu „Dead Man“. Neil Young at his best!

  20. Johanna says:

    Die Filmmusik von „Oh Boy“ von den Major Minors und Cherilyn MacNeil. Ein Lied heißt zufälligerweise aus Get Well Soon.

  21. Nike says:

    A single man von Tom Ford oder sharp Objects mit Amy Adams

  22. Karl says:

    alles von Moricone

  23. Tordis Borowski says:

    Der Soundtrack zu „Dark“.

  24. Nina says:

    Aguirre – Der Zorn des Gottes

  25. Samuel says:

    Broken Flowers Jarmush

  26. Judith says:

    Disney’s Mulan

  27. Fred says:

    Interstellar

  28. Johanna says:

    Inception

  29. Martin says:

    Schon ein bisschen älter… Der Film “the good the bad and the ugly” hat meine liebste Filmmusik

  30. Johanna says:

    „Jenseits von Afrika“ („Out of Africa“ ) Musik von John Barry
    Und Ennio Morricones Musik zu „Leichen pflastern seinen Weg“ („il grande silenzio“)
    Einfach genial.

  31. Navina says:

    Tarzan :-)

  32. Ricarda says:

    Ich gebe zu, der „Eiskalte Engel“ Soundtrack hat mich sehr lange begleitet. Und auch heute noch überkommt es mich 1x im Jahr. :-) Unvergänglich.

  33. Alex says:

    Definitiv Guardians of the Galaxy Vol.1

  34. Thomas says:

    Der Soundtrack von Barry Lyndon

  35. Emmy says:

    Pump Fiction

  36. Marcel says:

    Der Soundtrack von „Brügge sehen und Sterben“

  37. Jan says:

    Die Mission (vom Herrn Morricone)

  38. Charlitza says:

    oh Brother where are thou!

  39. Uwe says:

    So ziemlich alles von Ennio Morricone. Aber im Besonderen die von „Es war einmal in Amerika“ und „2 glorreiche Halunken“.

  40. Sven says:

    Grand Budapest Hotel

  41. Dänni says:

    The Papers – Ready to Fly (BMX Bande) :)

  42. Corinna says:

    „Jenseits der Stille“ und „Inception“

  43. Lorenz says:

    dschungelbuch!

  44. Steph says:

    Peter Greenaway‘s Masterpiece:

    ‚The Cook, the Thief, his Wife, and her Lover‘

    Eine perfekte Symbiose aus Visueller und Akustischer überstimulation !!!

  45. Steph says:

    The Cook, the thief, his wife, and her lover.
    Peter Greenaway/Michael Nyman

  46. Lena says:

    Kevin allein zu Haus ;-)
    Aber insbesondere von der Serie „Les Revenants“

  47. Claudia says:

    „Loving Vincent“, die gefällt mir.

  48. Christiane says:

    About a Boy

  49. Eulchenmk #(°v°)# says:

    Mein Soundtrack-Favorit: „Die fabelhafte Welt der Amelie“ von Yann Tiersen.

  50. Andreas says:

    Der Soundtrack von „Black Cat White Cat“

  51. Alisa says:

    Ich liebe den Soundtrack zu Die fabelhafte Welt der Amelie (Yann Tiersen) und alles von Hans Zimmer :)

  52. Johannes says:

    König der Löwen

  53. Marga says:

    Spiel mir das Lied vom Tod

  54. Max says:

    Hans Zimmer – Time

  55. Katja says:

    Die Songs aus der Folge San Junipero der Serie Black Mirror. Einfach ein genialer Mix.

  56. Susann says:

    Garden State

  57. Tanja says:

    The winner takes it all aus „Mamma Mia“

  58. Mathias says:

    The Crow

  59. Afra says:

    The Godfather

  60. anne says:

    howard shore

  61. Sebastian says:

    Sebastian

  62. Sebastian says:

    Into the wild

  63. erto says:

    1. Compilation: „Natural Born Killers“ Soundtrack
    (Leonard Cohen, Cowboy Junkies, Bob Dylan,
    Nine Inch Nails, L7, Patti Smith, Patsy Cline…)
    2. Score: Music from „Twin Peaks“
    (Composed by Angelo Badalamenti)
    3. Für den Film komponierte Songs:
    Eddie Vedder – „Into the Wild“

  64. Roni says:

    Fabelhafte Welt der Amelie! :)

  65. Philipp M says:

    Star Wars Theme

  66. Sebastian says:

    Der Philadelphia-Soundtrack

  67. Michelle says:

    Jackie Brown!

  68. Chris says:

    Die Musik und die ganze Geräuschkulisse von Pride & Prejudice (wurde von Dario Marianelli komponiert – und von Jean-Yves Thibaudet (Klavier) und das English Chamber Orchestra gespielt).

  69. Daniel says:

    Jackie Brown Theme

  70. Matthias says:

    Interstellar!!!
    hab mich nie so klein gefühlt….

  71. Maren says:

    Arizona Dream, Music by Goran Bregovic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.