Ghostpoet am 8. Februar 2018 im Berghain/Panorma Bar | Konzerte

▷ Letzte Änderung: 2017-10-21
By Jakob |

Ghostpoet
08. Februar 2018, Einlass: 20; Beginn: 21 Uhr
Info, Links, Tickets: Konzertbüro Schoneberg

Nach Jahren schwermütiger Introspektion richtet der zweifach Mercury Prize Nominierte Obaro Ejimiwe aka Ghostpoet seinen Blick nach außen. Sein viertes Album Dark Days & Canapés (PIAS | 2017) ist aufreibend düster. Es ist eine Dokumentation der aktuellen “hot button”-Themen, Themen wie die Flüchtlingskrise, Social Media, Konsumwahn und modernes Dating, mit denen wir tagtäglich konfrontiert sind. Die Lyrics sind oftmals sehr direkt, manchmal ein wenig makaber und anrüchig, doch musikalisch ist das Album sehr fein, unaufdringlich atmosphärisch und sehr elegant. Ghostpoet untersucht nur die Welt, die ihn umgibt, doch sein Werk vermittelt eine derart unmissverständliche, ungezügelte Hoffnungslosigkeit, die einem unter die Haut geht. Zwei prominente Gäste hat Ejimiwe dieses Mal auf seinem Album: Die norwegische Indie- und Alt-Rock-Singer/Songwriterin Eera und Daddy G von Massive Attack.

Der 34 Jahre alte Sänger, Rapper, Poet und Musiker mit der hypnotischen Stimme begann seine Karriere als Grime-MC. Inzwischen hat er sich immer mehr vom Rapper zum Singer/Songwriter weiterentwickelt. Der Brite mit nigerianisch-karibischen Wurzeln ist “ein melancholischer Beobachter mit einem Hang zu E-Gitarren und dem legendären Bristol Sound” (WDR).

Am Besten aber verfällt man dieser dunklen, eindringlichen Stimme – mehr Spoken Word als wirklicher Gesang – live.

 

Verlosung

Die Verlosung ist beendet und die Gewinner wurden benachrichtigt.

72 Kommentare

  1. Nadine says:

    Zwischen lustig und grenzwertig –
    liegt manchmal nur ein schmaler Grat!

  2. Markus says:

    In Schwermut verfallen, lieber nicht
    dann schon lieber in schwermütige Stimmen

  3. dagmara says:

    Dunkel wird die Nacht und voll von Geistern,
    Versuchen werde ich trotzdem den Schlaf zu meistern.

  4. Samuel says:

    croupissez machines de guerre des tonn’ et des tonn’ de fer
    entreposées prêtes à rugir prêtes à rougir la terre

  5. Silke says:

    Da kommt einer mit nem Hammer –
    lass’ ihn nicht in deine Kammer!

  6. Frederik says:

    Lieber ein Geisterpoet,
    als ein schräger Prolet!

  7. Axel M says:

    Dachs, Luchs, Lachs, Fuchs,
    alle hören gerne Flux.

  8. Heidi Krämer says:

    Wenn ich bin am feiern,
    muss ich öfters reihern.

  9. Doris says:

    Auge des Tigers
    tränenbenetzt scheint dein Glanz in meiner Seele

  10. Anne says:

    Lieber locker vom Hocker,
    als hektisch übern Ecktisch.

  11. Silvia says:

    I ain’t afraid of no ghost, the poet which the Berghain loves most

  12. Leonie says:

    Ich will nicht selber dichten
    lieber dicht selbern

  13. Daniel says:

    Wenn die Geister poetisch werden, muss ich auf dem Weg mit meinen Gefährten

  14. Sebastian says:

    Verwandtschaftsgrad unbekannt doch dennoch geistig verwandt,
    Verwandel Worte wortgewand zu zwei Tickets in meine Hand 🎤

  15. Mathias Gebauer says:

    Dichter werden ist schwer.
    Dichter werden ist nicht, solange die Flasche nicht leer ist.

  16. Milan says:

    Lieber weniger aufgetischt,
    Gerne mehr authentisch

  17. Josepha says:

    Also sprach der Ghostpoet: Um die Stimme des Geistes zu hören, bedarf es dem Zugang zu seinen Höhlen.

  18. Janos says:

    I didn’t buy a ticket in time, so now I have to come up with a rhyme.
    To just maybe fulfil the biggest dream of mine, seeing my favourite musician of all time.

  19. Chrissy says:

    Drüben steigt die Wärme auf, seit vorgestern schon. Stop, Stop, aufhalten kann sie keiner mehr.

  20. katha says:

    die katze
    liegt auf der matratze

    (frei aus “club der toten dichter)

  21. Jasmina says:

    Gib mit fünf, gib mir zehn,
    ich habe deine Unterhose gesehen.

  22. Maik says:

    Wir müssen Risse haben, damit das Licht hinein kann,
    wir müssen Kanten haben, damit es Risse gibt.

  23. Lara says:

    Keiner ist unnütz,
    er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen!

  24. Miri says:

    Spinat schmeckt am besten,
    wenn man ihn kurz vor dem Verzehr durch ein großes Steak ersetzt.

  25. Frau Knüppelkuh says:

    Deep summer, and time passes.Sorrow wastes
    To a new sorrow. While Time heals time hastes

  26. Clemens says:

    lasst das Leben laufen,
    laufen, lasst es laufen

  27. Michael says:

    Normale kaufen ist nicht mehr,
    drum gebt jetzt die Freitickets her!

  28. Manjol says:

    draußen trüb der Nebel wallt,
    vielleicht geh ich zum Geister Dichter bald!

  29. Al says:

    Weite Felder und enge Straßen soweit der Blick uns führt
    alle weiteren Informationen stammen nur noch von Notizen

  30. Miko says:

    Schreibste Kommentar, dann biste
    vielleicht auch auf der Gästeliste

  31. Andre Wolf says:

    Der Morgen Jung, der Tag so hell
    … ich möcht zu Ghostpoet ganz schnell :).

  32. Samuel says:

    If you were born without wings,
    do nothing to prevent them from growing.

  33. Mia says:

    Music is my fuel for the day
    today, in ten years, it will never go away.

  34. Christian says:

    Karten kaufen, das war gestern,
    FluxFMs Gästeliste rockt wie ein Westerm :-)

  35. Uli says:

    Herr wirt kann ich nochn bier – die gelesenen,
    Diese zeilen hier – nun ja teilweis amüsant doch oft auch zu schwülstig mir – prost..

  36. wolf says:

    Dem Ghostpoet für lau zu lauschen
    ist viel besser als ständiges Rauschen!

  37. Jana says:

    Der Poet der Geister
    ist auf seinem Gebiet ein Meister

  38. Janet says:

    Kein Geld ist im Haus, das Leben ist mau
    gut wenn man dann wenigstens tanzen kann für lau

  39. Maria says:

    Die Vernunft kann nur reden.
    Es ist die Liebe, die singt.

  40. Hanna says:

    In der Ecke
    Sitzt ne Schnecke

  41. Fränk says:

    Der Auerhahn, der Auerhahn, der schaut mich ziemlich sauer an,
    er stört mich weil ich grade penne und zwar auf seiner Auerhenne.

  42. Johannes says:

    1000 Männer, eine Frau, ich studier Maschinenbau

  43. Christopher says:

    Partying With Ghostpoet,
    So Far I Don´t Know It!

  44. Anke says:

    Kiek, door is een Möwe! …Apropos Möwe… möwie noch een!

  45. Bianca says:

    Ich wäre so gerne Millionär und verpasse keine Konzerte mehr. Bin aber nur armer Student der FluxFm kennt.

  46. babsi says:

    Gebt mir n Bier und niemand wird verletzt.

  47. Christin says:

    Nur ein poetischer Geist es vermag
    mich zu bringen zum Konzert am Donnerstag!

  48. martin says:

    Ghostpoet mit Panorama
    offensichtlich gut fürs Karma

  49. Holger Meier says:

    Zicke zacke,
    Hühnerkacke!

  50. Dana says:

    Dunkle Stimme, Poesie …
    Bitte lasst mich gewinnen,
    ich vergess euch das nie. :)

  51. clara capmec says:

    roses are red
    violets are blue
    FluxFm gibt mir
    eine Eintritt dazu

  52. Renata says:

    life is pointless
    unless I go to Ghostpoet’s Konzert

  53. Olaf says:

    Woe is meeeine Karte fürs Geisterdichter-Konzert?
    Die Freakshow will ich sehen, das ist zwei Zeilen wert!

  54. Axel M says:

    Hör ich Flux in der Nacht,
    bin ich um den Schlaf gebracht

  55. Lorin says:

    Sorry My Love
    It’s Me Not You.

  56. martin says:

    zwei
    zeilen

  57. René says:

    Morgen kommt der Osterhase und bringt mir schöne Gaben, ach ne das war ja schon ;)

  58. Julia says:

    Große Augen, stramme Titten,
    ich würd mal um ne Karte bitten.

  59. gerald says:

    ein paar worte
    zu viel, normalerweise

  60. Genia says:

    Schenkt mir doch flux ein Kärtchenlein- Schwupps wird dann der Abend wieder fein.
    Nicht allein, Nein! Im Berghain, dort werd ich sein und schwingend dann ganz fein mein tänzeld Bein.

  61. Phil says:

    Bei Ghostpoet bin ich ganz entzückt,
    sobald das mit den Tickets glückt!

  62. Raldi says:

    Wenn die Musi dringt ins Ohr,
    singen alle mit im Chor.

  63. yruy says:

    Um Ghostpoet wieder mal zu sehen
    Bleibt mir nichts als euch anflehen

  64. sarah says:

    Ghostpoet im Hain, ausverkauft und trotzdem rein,
    das wär fein, so soll es sein.

  65. Kirstin says:

    Years ago teardrops falling with massive attack(s),
    now ghostpoet feeling in da club that never sleeps.

  66. Jan says:

    Der Ghostpoet spielt im Berghain?
    Ich hoffe der Türsteher lässt mich diesmal rein.

  67. Debora says:

    Tickets für Ghostpoet –
    ich spreche das Dankgebet.

  68. Eric says:

    Weil ich täglich 2 Sachen brauche:
    Freakshow & Café chaud.

  69. Claudia says:

    Seine Gedichte spuken in mir herum.
    Morgen Abend fliege ich ihn um.

    bitte!
    bitte!
    Eine Karte ;) !!

  70. Jana says:

    Ins Berghain rein wollt ich schon immer mal,
    doch kein Poeten-Ticket mehr…. fatal!

  71. Chris says:

    Mir bliebe nur Tristesse und Gram,
    Würd’ ich nicht erleben des Poeten Charme

  72. Sarah says:

    Wir würden uns soooooo wahnsinnig darüber freuen, ein Ticket von euch zu bekommen!!! Hatte mit einer Freundin zwei Karten gekauft. Dann hat es sich spontan ergeben, dass ein Freund aus Brasilien eeeendlich mal wieder zu Besuch für 2 Wochen in Berlin ist. Wir haben noch ein drittes Ticket füt ihn ergattert, uns super gefreut, doch gestern erfuhren wir, das derjenige von dem wir es (für den fairen Normalpreis!!!!) gekauft haben, selbst beim E-Ticket Kauf über den Tisch gezogen wurde! Wir– total enttäuscht und auf Facebook tobt verzweifelt der Ticketverkauf mit Leuten die alles
    zahlen würden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.