Zum Abschluss gibt's auch dieses Jahr wieder ein Festival am Goetheplatz - mit Performances, Konzerten, Schaumparty und natürlich dem Musical "Hair"

Hair-Festival mit Warren Suicide & Friends am 18. Juli

▷ Letzte Änderung: 2014-07-16
By FluxFM Bremen |

Zum Abschluss seiner Spielzeit schmeißt das Theater Bremen am Wochenende ein Festival – rund um die Inszenierung von Hair. Los geht’s am Freitag um 20 Uhr mit Warren Suicide. Die Berliner Band bringt zu ihrem Konzert befreundete Künstler mit: The Great Hans Unstern, Dieter Meier von Yello und viele mehr.

Am Samstag ab 12 Uhr heißt es auf dem Goetheplatz dann „We are Hair!“ mit Performances, Installation, Kinderprogramm und Schaumparty. Auf dem Theaterbalkon könnt ihr mit bekannten Bremern plauschen. Der Eintritt zum Happening ist frei. Nach der Aufführung des Musicals wartet ein Lagerfeuer mit Musik und Grillgelage. Und Sonntag könnt ihr noch einmal Hair sehen.

Das Musical aus den 60er Jahren war ursprünglich ein Widerstandsstück gegen den Vietnamkrieg. Die Bremer Inszenierung setzt sich mit den Protestbewegungen unserer Zeit auseinander. Bei der Arbeit von Robert Lehniger stehen Opernsänger, Schauspieler, die Tanzkompanie, der Opern- und ein Bürgerchor und die Bremer Philharmoniker gemeinsam auf der Bühne. Warren Suicide haben die Songs des Musicals neu arrangiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.