Half Moon Run (Foto: FluxFM)

Half Moon Run | Ohrspiel

▷ Letzte Änderung: 2015-11-19
By Raoul [FluxFM] |
Im Radio:
22. November 2015, 19 Uhr
24. November 2015, 19 Uhr
25. November 2015, 22 Uhr
 
Im Ohrspiel-Stream:
2. Mai 2016, 22 Uhr
3. Mai 2016, 19 Uhr
4. Mai 2016, 16 Uhr
5. Mai 2016, 13 Uhr
6. Mai 2016, 10 Uhr
7. Mai 2016, 7 Uhr
8. Mai 2016, 4 Uhr

Half Moon Run Gut, dass Conner Molander kein Feuerwehrmann geworden ist. 2010 steht er noch vor der Entscheidung, ob er die Wälder Kanadas vor den Flammen retten soll, um die horrenden Studiengebühren abzuzahlen, oder sich weiter um das brotlose Musikprojekt mit seinem Mitbewohner Devon Portielje kümmert. Zum Glück kann dieser ihn überreden. Zusammen mit Dylan Phillips nehmen sie den Song „Full Circle“ auf, der das Trio später zu ausverkauften Konzerten auf der ganzen Welt führen soll – und das nur, weil ein gemeinsamer Freund eine Aufnahme für seinen Musikproduktionskurs brauchte. Half Moon Run, so der Name des Projekts, haben, ehe sie sich versehen, einen Vertrag bei dem Label Indica in der Tasche. Als sie in einem Interview zugeben, dass man sich untereinander eigentlich nicht so leiden könne, aber nun mal musikalisch fantastisch harmoniert, sorgen sie damit für Aufregung.

Half Moon Run - Sun Leads Me On (Cover) Mit dem erfolgreichen Debüt Dark Eyes touren Half Moon Run ab 2012 fast ununterbrochen für zwei Jahre durch die halbe Welt. Das klingt zwar wie der Traum eines jeden jungen Musikers, hat die mit Isaac Symonds zu einem Quartett angewachsene Band aber auch kurz vor den Zusammenbruch geführt. Die dunklen Seiten des Tourlebens fordern ihren Tribut: Man verliert seine Freunde, den Draht zu seiner Familie, ein jegliches Heimatgefühl – und von einer Beziehung kann gar nicht die Rede sein. Als die vier nach von der Tour zurückkehren, müssen sie neu zu sich, zu den anderen und zu ihrer Musik finden. Wie das am besten funktioniert? Klar: Surfen in Kalifornien. So wurde es dann auch was mit der zweiten Platte Sun Leads Me On. Für ihren filigranen Alternative-Folk verbinden sie die Komplexität Radioheads mit den mehrstimmigen Harmonien der Fleet Foxes. Im FluxFM-Ohrspiel gibt es ihre vier Stimmen aber erst mal nacheinander und nicht übereinander. Denn nachdem uns Half Moon Run erst kürzlich persönlich die neue Platte im Wochenendspecial vorgestellt haben und zum Interview vorbeigeschaut haben, sind jetzt ihre Lieblingssongs dran.

Tracklist

1. Sam Cooke – A Change Is Gonna Come
2. Aretha Franklin – Don’t Play That Song
3. The Incredible String Band – October Song
4. Burial – Stolen Dog
5. Crosby, Stills, Nash & Young – Helpless
6. Radiohead – Staircase
7. A Winged Victory For The Sullen – Steep Hills of Vicodin Tears
8. Tame Impala – Let It Happen
9. Procol Harum – A Whiter Shade Of Pale
10. Vladimir Ashkenazy – Zweites Klavierkonzert von Rachmaninov, zweiter Satz
11. Cinematic Orchestra – Flite
12. Portishead – Machine Gun

Musikredaktion

Marc Augustat
Musikredaktion
Spezialgebiet: Streams are my reality
… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.