Foto: Nina Maul
Foto: Nina Maul

Helen Oyeyemi – Was du nicht hast, das brauchst du nicht | Lesen und lesen lassen

▷ Letzte Änderung: 2018-10-29
By Nina [FluxFM] |
Im Radio:
29. Oktober bis 4. November 2018

Oyeyemi_cover-blau_300Ein ausgesetztes Baby, ein goldener Schlüssel und ein verwunschener Garten. Der Erzählband Was du nicht hast, das brauchst du nicht von Helen Oyeyemi nimmt uns mit in verschiedene Zeiten und Länder, sowie Herzen und Geheimnisse. Und immer wieder stellt sich die Frage, ob ein Schlüssel wirklich gedreht werden soll oder ob es besser ist, dem Unbekannten seine Magie zu lassen.

Fazit von Jörg Petzold:
„Diese Geschichten besitzen die seltene Kraft, dich irgendwie auseinander zu nehmen und ganz neu wieder zusammen zu setzen. Viele Kritiker*innen sind völlig begeistert von Oyeyemis Erzählungen. Sie schwärmen von ihrer Fantasie, die so emotional und erfinderisch ist, vom Humor, der Zärtlichkeit und von der wunderbaren und so seltenen Erfahrung, bei jeder Geschichte immer wieder vollkommen überrascht zu werden. Dem kann ich mich nur anschließen. Wer nicht unbedingt konservativ erzählte und stringent logische Geschichten braucht für den Lesegenuss, sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen.“

 

Redaktion

Jörg Petzold
Spezialgebiet: Lesen und lesen lassen.

… zum Profil

Redaktion/Moderation

Aysche Wesche
Wortredaktion
Spezialgebiet: Stadtleben, Politik und Kultur.
… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.