Was dann nachher so schön fliegt - Hilmar Klute (Foto: Jakob Mummert)
Was dann nachher so schön fliegt - Hilmar Klute (Foto: Jakob Mummert)

Hilmar Klute – Was dann nachher so schön fliegt | Lesen und lesen lassen

▷ Letzte Änderung: 2018-09-10
By Jakob |
Im Radio:
10. September bis 16. September 2018

Ruhrgebiet, Mitte der 80er Jahre – Volker macht seinen Zivildienst im Seniorenheim und schreibt Gedichte. Als er die Teilnahme an einem Treffen junger Nachwuchsschriftsteller in West-Berlin gewinnt, ist er seinem Traum zum Greifen nah: Heiner Müller, der junge Dichter Thomas und vor allem Katja kreuzen seinen Weg.

Fazit von Jörg Petzold:
„“Was dann nachher so schön fliegt“ ist wirklich ein feiner, eleganter Roman, ich mag seinen Humor sehr. Wer jemals Zivildienst geleistet oder sich mit dem Literaturbetrieb beschäftigt hat, wird beides genauestens beschrieben finden – und sich daran weiden. Und nebenbei findet man viel Lyrik eingearbeitet und hat Anteil an der Begeisterung des dichtenden Ich-Erzählers. Ich habe die Lektüre sehr genossen! Mir gefällt das sehr gut.“

 

Redaktion

Jörg Petzold
Spezialgebiet: Lesen und lesen lassen.

… zum Profil

Redaktion/Moderation

Aysche Wesche
Wortredaktion
Spezialgebiet: Stadtleben, Politik und Kultur.
… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.