Hot Chip - Why Make Sense?

Hot Chip – Why Make Sense? | Wochenendspecial

▷ Letzte Änderung: 2015-05-15
By Sophie [FluxFM] |
Im Radio:
16. & 17. Mai 2015
Jede Stunde ein Song

Bei den neuen Alben stellen wir euch die besten Platten vor – im Wochenendspecial übernehmen das die Künstler selber. Das ganze Wochenende über moderiert nämlich eine Band oder ein Künstler im Radio Lieder aus dem aktuellen Album an – jede Stunde ein Song.

Dieses Wochenende erklären Hot Chip, warum, wo und wie die Songs auf ihrem Album Why Make Sense? entstanden sind.

Hot Chip_Why make sense Es ist das fünfte Album der Engländer, die seinerzeit das Genre Indietronic quasi im Alleingang erfanden. Von den clublastigen Beats haben sich Hot Chip längst verabschiedet, doch mit Why Make Sense? überraschen sie ihre Fans dann aber doch ein wenig. Was schon immer unter der Oberfläche schwelte, wird jetzt ausgiebig zelebriert: Die Songs suhlen sich in frühem 90er R’n’B und spielen mit Hip Hop-Beats. Trotzdem klingt das Album jede Sekunde nach Hot Chip. Das liegt an der Stimme von Alexis Taylor, aber auch daran, dass die Band einfach ihren Sound gefunden hat, egal wohin die Reise geht.

Tracklist

1. Huarache Lights
2. Love Is The Future
3. Cry For You
4. Started Right
5. White Wine And Fried Chicken
6. Dark Night
7. Easy To Get
8. Need You Now
9. So Much Further To Go
10. Why Make Sense?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.