Immergut Festival, Immergut, Neustrelitz, festival, FluxFM,

Immergut Festival: 25. – 26. Mai in Neustrelitz

▷ Letzte Änderung: 2017-11-21
By Ann-Kathrin [FluxFM] |

Immergut 2018
25. bis 26. Mai 2018, Neustrelitz
Infos & Tickets: immergutrocken.de (>> Freikarten-Verlosung)
Facebook-Event

Aufwärmen geht leichter zusammen. Vorfreude sowieso und Frühling können wir jetzt alle auch bald. Macht euch bereit, krempelt die Röhrenjeans wieder über die Knöchel, denn bald heißt es wieder: Packt den Picknickkorb für euren Ausflug zum Immergut Festival. Kommt vorbei und feiert am 25. & 26. Mai 2018 die 19. Festivalausgabe in Neustrelitz. Am 24. Mai findet traditionell der Eröffnungsabend im Großen Haus statt – ein Freundschaftsspiel mit Grand Hotel van Cleef. Das Hamburger Label schickt Torpus & The Art Directors, Sue the Night und Tim Neuhaus auf die Neustrelitzer Bühne.

Das Immergut ist vor allem ein Musikfestival, bei dem die Musik tatsächlich vorne steht und jedes Jahr behutsam ausgewählt wird, ohne dass „Festival“ klein geschrieben werden müsste. Doch nicht nur Musikfans werden an dem Wochenende auf ihre Kosten kommen: Es gibt wieder Lesungen, Fußball und, dank der Lage inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte, erfrischende Abstecher zu einem der gefühlt tausend Seen.

Das komplette Line-Up:

Olli Schulz | Kettcar | Ty Segall & The Freedom Band | Bayonne | Gurr | Ilgen-Nur | Das Paradies | Granada | Die Nerven | Kat Frankie | Fil Bo Riva | Sam Vance-Law | Pom Poko | Kero Kero Bonito | Lambert | Andreas Dorau & Gereon Klug | Suff Daddy & The Lunch Birds | Christiane Rösinger | ADA | Drangsal | Makeness | Mourn | Roosevelt | Anja Rützel | 11FREUNDE LESUNG & WM-GESPRÄCH

 

Und sonst?

Ein Pendelzug, der euch bequem vom Neustrelitzer Hauptbahnhof zum Festivalgelände und zurückbringt; Anbaden in einem der gefühlt tausenden Seen; Immergutzocken auf dem Bolzplatz mit Torwand; Labelzelt mit Ständen für Souvenirs… das alles sollte als Argument genügen, oder?
 

Verlosung

FluxFM verlost Tickets für das Festival unter allen, die uns hier im Kommentarbereich kurz verraten, was für euch in Berlin immer gut bleiben wird. Die Kommentare werden moderiert, also keine Sorge, falls deine Antwort nicht sofort auftaucht. Wir verlosen rechtzeitig und melden uns kurzfristig bei den Gewinner*innen per E-Mail (mit der Bitte um Rückmeldung).

Viel Glück!
[Update: Alle Tickets sind verlost. Vielen Dank für’s Mitmachen!!]

AGB
Die Gewinner werden in der Regel 2 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung per Mail verständigt mit der Bitte um Rückmeldung.
Eine Barauszahlung des Preises ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Falls sich der Gewinner nicht innerhalb von 24h auf unsere Mail meldet (Achtung: auch gelegentlich Spam checken), behalten wir uns vor, den Gewinn an jemand anderen weiterzugeben.
Wir verlosen für all unsere Konzertpräsentationen Gästelistenplätze. Das heißt, dass es keine physischen Tickets gibt.
Du gewinnst immer 2 „Tickets“, d.h. du kannst noch jemanden mitbringen.
Falls bei einem Gewinnspiel eure Adresse benötigt wird, garantieren wir euch, dass diese ausschließlich für das jeweilige Gewinnspiel genutzt wird.
Sollte das Konzert / die Veranstaltung abgesagt werden, steht dir keine Entschädigung in jeglicher Form zu.

146 Kommentare

  1. Alex says:

    Flitzpiepen

  2. Whyolla says:

    Frühstück auch am späten Nachmittag

  3. Tina says:

    Der Müggelsee wird für immer gut bleiben.

  4. Daniel says:

    Kreuzberg

  5. Gitta says:

    Ein Lieblingspark in jedem Bezirk

  6. Uwe says:

    Neben den tollen Radiosendern (Flux ganz vorn..) die vielen coolen Leute hier, die diese Stadt so lebendig und aufregend machen!!

  7. jim says:

    die mutikulti – Vielfalt

  8. malte says:

    Futschi

  9. Vera says:

    Die BVG- die nie funktioniert, aber die man trotzdem liebt…

  10. Resa says:

    Der kreative Tatendrang und das Gemeinschaftgesfühl, mit dem alles möglich zu sein scheint.

  11. Silke says:

    Dass man viel gewinnen kann … und dass es leichter als an allen anderen Orten ist, mit wenig Geld über die Runden zu kommen.

  12. Katha says:

    Das viele so sein könne wie sie wollen. Und man in Jogginghose zum Bäcker gehen kann ohne schief angeguckt zu werden.

  13. Schelp says:

    Grünflächen für alle im Sommer, hoff ich!

  14. Iris says:

    der DÖNER!

  15. Oliver says:

    Multi-Kulti, Toleranz, Vielschichtigkeit –
    Leben und leben lassen.
    Das war, ist und bleibt in Berlin immer gut.

  16. Jan says:

    Sterni&Späti!

  17. Max says:

    Nachtleben, Vielfalt und Spätis

  18. Stephan says:

    Ein Tag im Strandbad Wannsee …

  19. Ralf says:

    liberale Weltoffenheit

  20. Marina says:

    Sonnenuntergang auf dem Tempelhofer Feld erleben

  21. Frank says:

    Die Weltoffenheit der Menschen und gleichzeitig das direkte der Berliner

  22. Lara says:

    Die Auswahl!

  23. Meike says:

    Das vielfältige kulturelle Angebot :)

  24. Afra says:

    Der Döner!

  25. Christina says:

    FluxFM Radio wird immer gut bleiben

  26. Jana says:

    Der Stolz der gebürtigen Berliner

  27. Janet says:

    Die Mietpreise

  28. Janet says:

    Die Mietpreise

  29. axel says:

    badeseen

  30. Theresa says:

    Dass es zu jeder Tageszeit irgendwo eine versiffte Kneipe gibt, die mich in ihre Arme schließt.

  31. Martin says:

    IMMER etwas neues entdecken zu können

  32. Franzi says:

    Spätis

  33. Lorenz says:

    Die musikalische Vielfalt

  34. Christiane says:

    Sommer in Berlin!! und Berliner Bier =)

  35. Jona says:

    Die Vielfalt

  36. Claudia says:

    Spätis

  37. Jenny says:

    Multikulturalität

  38. Jasmina says:

    Natürlich die Berliner Schnauze, dat dit mal klarjestellt wird! ;)

  39. Lydia says:

    Weltoffenheit, Spätis und das jeder sein kann wie er/sie/etc. möchte <3

  40. Moritz says:

    dass jeden Abend irgendwo ein spannendes Konzert ist

  41. Marcus says:

    Wegen die Bratwürste! 😂

  42. Lucas says:

    Tischtennisplatten

  43. Leo says:

    Die Späti-Kultur

  44. Maria says:

    Gute Musik, gute Konzerte! 🎶🎸🎹🎺

  45. Christopher says:

    Die vielfältige Gay Szene

  46. Kristian says:

    Berliner Eckkneipen, in denen man, neben vergilbten Wänden, noch für 10 Euro betrunken werden kann…

  47. Thomas says:

    Curry mit Pommes und Kaltgetränk, Gyros Pita und Kebap alles in einer Straße

  48. Benny says:

    FluxFM! und das sag ich als eingefleischter Hannoveraner. Die Sender hier in der Umgebung sind alle Mist!

  49. katha says:

    Dass man jeden Winter sagt, man wandert aus. Sobald man aber die ersten Sonnenstrahlen erhascht, ist dieser Vorsatz schnell vergessen. Bis zum nächsten November.

  50. Johanna says:

    Die Flughafenbaustelle

  51. Jana says:

    Die Unverblümtheit der Berliner, wa?

  52. Henriette says:

    Die Luft!

  53. Lotta says:

    Spätis!

  54. Silke says:

    Die olle Spree mit Herz und Schnauze

  55. Pia says:

    Die Unzuverlässigkeit der BVG <3

  56. Maria says:

    Die „draußen-alles-machen“ Kultur, sobald die Sonne scheint!

  57. Marion says:

    die Freiheit!

  58. Andre' says:

    Berlin wird immer gut sein, weil, wenn die Sonne lacht auch wieder die Stadt erwacht.

  59. Max says:

    Döner :)

  60. Arne says:

    Die Spätis :)

  61. Annika says:

    Donuts.

  62. N says:

    Natürlich der Weg mit dem Fahrrad ins FluxBau, gute Musik und danach noch ein schöner, saftiger Hallumidürrum in der Hand am Schlesi im Sommer! Nirgendwo ersetzbar

  63. Henry says:

    Dass man alles sein kann und es niemanden interessiert.

  64. Flo says:

    Das sich jede Straße mindestens innerhalb eines Monats verändert.

  65. Yvonne says:

    Die immer (wieder) gute Laune der Berliner im Frühling.

  66. Leonie says:

    Berliner Seen im wunderbaren Berliner Sommer!
    und die Radtour dorthin

  67. Kay says:

    So many people…. Hand in Hand…. Parklife egal ob Volkspark, schillerpark, Görli, hasenheide, viktoriapark, das Feld…..

  68. Tobi says:

    Die Berliner Luft

  69. Auntie K says:

    mit der Jogginhose in den Supermarkt.

  70. Sven Ludwig says:

    Die Menschen die in dieser Stadt leben.
    Und natürlich das Brandeburger Umland mit seinen tollen Seen.

    Und habt klar auch das man nur 2 Stunden zum Immergut braucht!

    Und Das man Flux Fm im normalen Radio hören kann.

    Ach es gibt einfach tausende Gründe!

  71. Anett says:

    Der Humor der BVG/ der Berliner
    Der Späti und vermutlich der bald neue Volkspark der mal der BER werden sollte

  72. Kiste says:

    Konnopke

  73. Sindy says:

    Olli Schulz :)

  74. Katrin says:

    Dass die U5 wieder fährt.

  75. Benjamin says:

    Der erste warme Tag!

  76. Dominique says:

    Schulle in der Kiezkneipe!

  77. Stephie says:

    Die wunderbaren Berliner Sommernächte! Egal, ob auf dem Balkon, im Park oder in einer der unzähligen Bars oder Clubs. :)

  78. Marie says:

    Das Gefühl von Freiheit und unbegrenzter Möglichkeiten.

  79. Sarah says:

    Die vielfältige Kulturszene, für jeden ist etwas dabei :-)

  80. Tobi says:

    Karrera Klub

  81. Lukas says:

    Vielfalt

  82. Lena says:

    Der Sommer <3

  83. Nadja says:

    Die Weite des Tempelhofer Felds.

  84. Silvia says:

    Tach auch, liebes FluxFM-Team, ihr Flitzpiepen!
    Mir wär janz blümerant zumute, wenn ihr mich zum Immergut schicken würdet (auch wenn es jottwedee is und dit dort im Mai manchmal noch zieht wie Hechtsuppe). Dit is trotzdem immer amüsemang pur! Bitte macht ma keene Fisimatenten… Ick sitz bis dahin wie uff Kohlen… klappt’s nicht, denn jeh ick ein wie ne Primel. :(

    Ich denke ihr konntet herauslesen, was an Berlin für mich immer gut bleiben wird. :)

    PS: Bei einem Jewinn würd ick echt anjeben wie Graf Koks, dit gloobt mir ma!

  85. Nancy says:

    Kreuzberg

  86. Sebastian says:

    Die Radiosender!
    (ich habe aktuell den direkten Vergleich mit dem auch in Sachen UKW leider Tal der Ahnungslosen…)

  87. Kolja says:

    Heterogenität – die Unterschiede der Bezirke, der Wechsel zwischen Land, Stadt, Dorf, Grün – Asphalt, Spießer und Exoten, Kleinbürgertum – modernes, urbanes Leben.

    *kurz nachgedacht*

    Kurzum die Offenheit für diese Unterschiede.

  88. Katharina Brendel says:

    Charmant dreckig.
    Perfekt, wenn man ein Auge zudrückt.
    Von jedem etwas und von nichts zu viel!

  89. Dennjay says:

    Star FM

  90. Anja says:

    berliner schnauze <3

  91. Friedrich says:

    Das Wissen darum, sein zu können, und machen zu können was man will. Egal wie verrückt.

  92. Julius says:

    Döner

  93. Chrissy says:

    Spätis

  94. Nicolai says:

    Kleine Bands sehen, die später mal groß sind.

  95. Johannes says:

    Die sehr vielen und sehr guten Konzerte

  96. Sue says:

    Der Sommer

  97. Karina says:

    Flux im Berliner Radio. Immergut !

  98. Heiko says:

    Meine Freundin, für die sich die ewigen fünf Stunden Zugfahrt nach Berlin jedes einzelne Mal lohnen :)

  99. Julia says:

    Die Vielfalt an Kultur, Essen und Musik :)

  100. Caro B. says:

    … die superfrühe Unterhaltung und das gemeinsame Lachen mit den Stimmen ausm Lieblingsradio beim Zähneputzen *schleimischleim* ;)

  101. Dominik says:

    Vielfalt, Sommer, Essen. :)

  102. Charlott says:

    Freunde und das ich mich hier zuhause fühle.

  103. Phil says:

    Die Menschen und das Lebensgefühl :)

  104. Lauri says:

    Sommer, Sommer und ähhmm… Sommer

  105. Timo says:

    das Kontinentalklima. Bin in Flensburg aufgewachsen, nur Regen.

  106. Ake says:

    Molle & Korn

  107. Lisa says:

    Dass der Weg zum Immergut so kurz ist <3

  108. Samuel says:

    das Bier

  109. Chris says:

    Mein Kiez, mein Brezelbäcker und seine Brezeln ;)… Berlin bleibt einfach immer gut.

  110. anne says:

    3 tage tanzen gehen

  111. Hanna says:

    Schrippen, Buletten und Currywurst

  112. Lea says:

    auf der Straße feiern

  113. Eric says:

    Meine Freunde und dass es immer neue Ecken zu entdecken gibt

  114. Kevin says:

    Alternativer lifestyle und entspannte Leute

  115. Co says:

    Besuch aus Bremen :-D

  116. Britta says:

    Die tollen individuellen bunten Menschen, das berliner Feeling und es ist immer so viel los 🙌🎉💞

  117. sarah says:

    Das Goldene Handwerk

  118. Andrea says:

    Die Berliner Luft und die gute Rohrperle

  119. babsi says:

    drei tage wach!

  120. Stefanie says:

    die Kulinarik

  121. Rene says:

    das Tempelhofer Feld

  122. anne says:

    witze über brandenburg und es insgeheim dann doch ganz schön finden, mal raus zu sein

  123. Dušan says:

    Meine Frau ❤️

  124. Maria says:

    Die Currywurst :)

  125. Pauline says:

    Die „Ist mir doch egal wie du rumrennst“-Haltung

  126. Tom says:

    Immer gut bleibt in Berlin die Eigenart, erst wie Bolle über alles Neue zu meckern, um es, ist es erst da und fertig, wie selbstverständlich hinzunehmen und zu verteidigen (ICC, Stadtautobahn…)

  127. Nico says:

    liebe liebe liebe und das leitungswasser!

  128. Clemens says:

    Die S7 nach Potsdam! ;)

  129. Theresa says:

    Die Auswahl an qualitativ guten Radiosendern!
    Das weiß man erst so richtig zu schätzen, wenn man außerhalb des Sendebereichs lebt.

  130. Tom says:

    Multikulti. Gut so!

  131. Patrick says:

    Am Ufer der Insel der Jugend zu sitzen

  132. Johanna says:

    Das Tempelhofer Feld

  133. Alexander says:

    Die Rehberge. Entspannter Park mit genug Platz für alle.

  134. Uwe Lehr says:

    Berlin ist eine Insel. Für viele ein, freiee kreative Trauminsel.

  135. Juliane says:

    Die Späti-Kultur.

  136. Anna-Carina says:

    Neukölln + Franziska Giffey!

  137. Mounir says:

    Die Clubszene :)

  138. Philipp says:

    Für mich wird in Berlin die kulinarische Vielfalt immergut bleiben. Was denkt ihr?

  139. Werner says:

    Was immergut bleiben wird: Feierabendbier im Umsteiger am Bahnhof Yorckstraße.

  140. Pia says:

    Jahreskarte staatliche Museen zu Berlin für 25 Euro

  141. Simon says:

    Kaffee und Kuchen in der Altstadt Köpenick wird für immer gut bleiben-

  142. Jonas says:

    Was in Berlin immer gut bleiben wird: Die Nachsicht

  143. Werner says:

    In Berlin wird immergut bleiben: Feierabendbier im Umsteiger am Bahnhof Yorckstraße

  144. Daniel J. says:

    Das Rosis (bis es dann schließt :/ ).

    LG,
    DJ

  145. Mandy B. says:

    Die Tolerant wird immergut in Berlin bleiben!

  146. Dworaczyk says:

    Die Späti Szene :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.