Das große Ganze  ▶

Manche Alben sind so wichtig, dass man sie einfach mal am Stück hören muss. Bei DAS GROSSE GANZE widmen wir uns den Platten, die jeder im Schrank hat und die wir einfach mal zusammen hören wollen. Den Platten, die bahnbrechend waren, den Debütalben großer Bands und vergessenen Scheiben. Wir spielen sie von vorne bis hinten und zwischendurch erfahrt ihr alles, was ihr über den jeweiligen Langspieler wissen müsst.

Im Wechsel mit ROCK’N’ROLE MODELS
Samstag 18 Uhr
Sonntag 15 Uhr (Wdh)
Montag 20 Uhr (Wdh)
Mittwoch 22 Uhr (Wdh)

Mit ihrem Debüt "Licensed To Ill" schufen die Beastie Boys eine erstaunliche, einzigartige Mischung aus Rap und Hardcore. Sogar ein Metal-Gitarrist ist zu hören. Zum HipHop-Wochenende hören wir die Platte am Stück....

Weiterlesen →
Heiko Reusch & Melanie Gollin haben den Durchblick

New Order – Movement | Das große Ganze

November 14, 2016 | 0 Comments

Ein zielloses Debütalbum lieferten New Order 1981 ab, nachdem Ian Curtis gestorben und Joy Division dadurch ohne Sänger zurückließ. Dennoch ist es ein faszinierendes Stück Musik - und wir hören's komplett....

Weiterlesen →

Auf "Back To Black" verarbeitete Amy Winehouse die schmerzliche Trennung von ihrem Liebhaber. Bei FluxFM Das große Ganze lauschen wir dem Album voller Musik gewordener Trauer in voller Länge....

Weiterlesen →

Zuerst gehyptes Internet- und Blogger-Phänomen, es folgt ein gewaltiger Verriss von Pitchfork: die Cold War Kids mussten mit ihrem Debüt "Robbers & Cowards" einiges erleiden. Bei Das große Ganze reden wir über das Album....

Weiterlesen →

Wie Depeche Mode eigentlich zu den Weltstars wurden, die sie heute sind, klären wir bei Das große Ganze, denn wir lauschen ihrem Debüt "Speak & Spell" in voller Länge und genießen eine Stunde lang richtigen...

Weiterlesen →

Slayer – Reign In Blood | Das große Ganze

Oktober 10, 2016 | 0 Comments

In nur knapp dreißig Minuten revolutionierten Slayer auf "Reign In Blood" 1986 die Musik-Szene. Kompromisslos, konsequent und bis heute unerreicht - bei Das große Ganze hören wir DAS Metal-Album schlechthin in voller Länge. ...

Weiterlesen →
Melanie Gollin, Stickkunst von Needles & Pinsel, Heiko Reusch (v.l.n.r.) - Foto: Sophie Euler

The Strokes – Is This It | Das große Ganze

Oktober 2, 2016 | 0 Comments

Britpop krepelte nur noch marginal vor sich hin, Nu Metal war angesagt, Melodien eher nicht. Doch dann kam eine Band, um uns alle zu retten: The Strokes. Ob die Platte ihren Ruhm wert war, ob...

Weiterlesen →
Heiko Reusch und Melanie Gollin (na, wer findet sie?) auf dem legendären Nevermind-Cover (Bildbearbeitung: Sophie Euler)

Nirvana – Nevermind | Das große Ganze

September 24, 2016 | 0 Comments

Alle Hintergrundinfos zu Nirvanas Überalbum "Nevermind", was Heiko Reusch damals beim Hören dieser Platte getragen hat und warum Melanie Gollin sie hasst: Diese Woche bei Das Große Ganze....

Weiterlesen →
Whitest Boy Alive - Dream (Bild: Diana Hagenberg)

The Whitest Boy Alive – Dreams | Das große Ganze

September 13, 2016 | 0 Comments

Wie ein Norweger mit ein paar Berliner Mitstreitern die tanzbare Indie-Musik revolutionierte, hört man auf "Dreams", dem ersten Album von The Whitest Boy Alive. Die Geschichte dahinter erfahren wir bei Das große Ganze....

Weiterlesen →
Fugees - The Score (Bild: Diana Hagenberg)

Fugees – The Score | Das große Ganze

September 3, 2016 | 1 Comments

"The Score" von den Fugees entsteht ohne Druck und aus vollster künstlerischer Freiheit heraus. Ergebnis: eines der erfolgreichsten, aber auch gefühlvollsten HipHop-Alben. Grund genug das Werk in voller Länge zu spielen....

Weiterlesen →