Bücher. Buch, Peter Holtz, Roman, Fischer, Verlag, Fischerverlag, lesen, lesen lassen, Bücherwurm
"Peter Holz: Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst" von Ingo Schulze (Foto: Jörg Petzold höchstselbst)

Ingo Schulze – Peter Holtz: Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst | Lesen und lesen lassen

▷ Letzte Änderung: 2018-01-23
By Constanze [FluxFM] |
Im Radio:
22. bis 28. Januar 2018

Peter will das Glück für alle. Schon als Kind praktiziert er die Abschaffung des Geldes, erfindet den Punk und bekehrt sich zum Christentum. Doch der Lauf der Welt widerspricht für ihn aller Logik. Seine Selbstlosigkeit belohnt die Marktwirtschaft mit Reichtum. Für Peter ein Grund zu zweifeln. Hat er sich für das Falsche eingesetzt? Und wie wird er das Geld mit Anstand wieder los?

Fazit von Jörg Petzold:
„Ingo Schulze hat einen modernen Schelmenroman geschrieben, sein Protagonist Peter Holtz nimmt den Kommunismus und später den Kapitalismus so beim Wort, dass er sie prächtig entlarvt und dass man ihm nicht ans Leder kann. Das ist sehr lustig – auch wenn einem dieser Peter Holtz mächtig auf die Nerven geht in seiner Sprödigkeit und Naivität, genauso wie er seinen Freunden und den Autoritäten auf die Nerven geht. Aber genau das macht diese Figur aus. Sie provoziert die absurdesten Situationen.
Dieses Buch wird sowohl denen Freude machen, die etwas von der DDR verstehen, als auch jenen, die so gut wie gar nichts wissen über diese Zeit und ihre fantastischen Floskeln.“

Redaktion

Jörg Petzold
Spezialgebiet: Lesen und lesen lassen.

… zum Profil

Redaktion

Aysche Wesche
Wortredaktion
Spezialgebiet: Stadtleben, Politik und Kultur.
… zum Profil

Weitersagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.