Bücher  ▶

Wir durchforsten den Büchermarkt und geben euch Literatur- und Hörproben – selber lesen war gestern, bei uns kann man lesen lassen.

Lustig und spannend beschreibt Rex Stout wie Nero Wolfe, der berühmteste Privatermittler New Yorks, ungewollt in einen Mordfall verwickelt wird, als er der reichen Exzentrikerin Rachel Bruner seine Hilfe zusagt. ...

Weiterlesen →
Foto: Sophie Euler

Frühlingsspezial | Lesen und lesen lassen

März 20, 2017 | 0 Comments

Am 20. März ist Frühlingsbeginn - Grund genug für ein Frühlingsspezial bei Lesen und lesen lassen....

Weiterlesen →

In Stephen Cranes "Maggie, ein Mädchen von der Straße" geht es um ein junges Mädchen, das aufgrund von Armut und Einsamkeit in ihr Unglück getrieben wird....

Weiterlesen →

Eisejuaz von Sara Gallardo beschreibt das Schicksal eines jungen indigenen Mannes im Norden Argentiniens, der eigentlich Stammesführer werden soll, sich aber entschließt, seinen eigenen Weg zu gehen....

Weiterlesen →

Irgendwas zwischen Briefroman, Autobiografie, Essays und Fiktion: Bücherpapst Jörg Petzold schwärmt hier über das beeindruckend ehrliche "I Love Dick" von Chris Kraus....

Weiterlesen →

Eine junge Deutschtürkin auf der Suche nach Heimat und auf der Flucht vor der Polizei - Jörg Petzold ist begeistert von Fatma Aydemirs Romandebüt "Ellbogen"...

Weiterlesen →

Kapitalismuskritik und Politikschelte anstatt Kifferlyrik: FluxFM-Bücherpapst Jörg Petzold ist Feuer und Flamme für diesen satirischen Cannabis-Krimi. Deutschland steht vor der Legalisierung von Hanf und alle wittern das große Geschäft....

Weiterlesen →

Ralph Hammerthaler beschreibt in seinem "Kurzem Roman über ein Verbrechen" die trostlose Perspektivlosigkeit der Jugend in einer ostdeutschen Provinz....

Weiterlesen →

Matthias Wittekindt beschreibt in "Der Unfall in der Rue Bisson" wie ein tödlicher Autounfall einen gesamten Freundeskreis erschüttert. Jeder hat ein Motiv, aber wer trägt die Schuld?...

Weiterlesen →

In seinem Buch "Fereydun hatte drei Söhne" beschreibt Abbas Maroufi um politisches Exil aus der Sicht eines Exilanten. In Deutschland fühlt er sich nicht aufgehoben, in seinem Heimatland nicht willkommen....

Weiterlesen →