Bücher  ▶

Wir durchforsten den Büchermarkt und geben euch Literatur- und Hörproben – selber lesen war gestern, bei uns kann man lesen lassen.

Kochen kann so viel mehr als Instant-TK-Fertig-Mikrowellen-Schrott. Wisst ihr bestimmt - Stevan Paul auf jeden fall...

Weiterlesen →

Will man einen Glücksgott loswerden - wenn ja, wieso und wie? Ko Machida aus Japan hat dieses Dilemma genauer durchleuchtet...

Weiterlesen →

"Ein Blick offenbart nur einen Bruchteil dessen, was zu sehen ist" diese Worte liest man auf der Rückseite des neuen Buchs von Teju Cole - einem Fotograf über seine vorrübergehnde Erblindung...

Weiterlesen →

Vom revolutionären Iran ins pompöse Frankreich und trotzdem Fernweh - Maryam Madjidi schildert in ihrem Buch die Sehnsucht nach Heimat und wo sie zu finden ist...

Weiterlesen →

Von der Prohibition bis zur Annäherung zwischen Ost und West – von großer Literatur bis zu Upperclass Drinks. Alkohol ist politisch, gesellschaftlicher Kitt und hat in der Geschichte oft eine bedeutende Rolle gespielt. Darin geht...

Weiterlesen →

Lindanathi ist HIV positiv. Auf einem Drogenberatungstreffen freundet er sich mit Cecilia und Ruan an. Die drei werden ein unzertrennliches Team – sie dealen, streifen durch Kapstadt und dröhnen sich zu. Bis sich Lindanathis Familie...

Weiterlesen →

Eine Anleitung für eine erfolgreiche Rebellion kann jeder gut gebrauchen, nur muss sie auch tauglich sein. Dann widmet man sich eben den harten Fakten....

Weiterlesen →

Im Radio:18. bis 24. Juni Ihr sucht nach neuer Lektüre für den Strandurlaub, für den Feierabend auf dem Sofa oder für die U-Bahn? Na da geben wir euch doch gern ein paar Tipps! Anlässlich der...

Weiterlesen →

Fussball Spezial | Lesen und lesen lassen

Juni 11, 2018 | 0 Comments

Die WM steht an und aus diesem Anlass gibt es ein kleines Fussball Spezial in unserer Rubrik Lesen und lesen lassen...

Weiterlesen →

Der Roman "Stadt der Rebellion" von Omar Robert Hamilton zeichnet ein eindrucksvolles Bild der Ägyptischen Aufstände in den letzten Jahren...

Weiterlesen →