Lesen und lesen lassen  ▶

Wir durchforsten den Büchermarkt und geben euch Literatur- und Hörproben – selber lesen war gestern, bei uns kann man lesen lassen.

In seinem neuen Buch schreibt Jens Balzer auf knapp 200 Seiten über "Pop und Populismus". Jörg Petzold erklärt, warum er es für eine Lese-Muss hält...

Weiterlesen →

Diese Woche stellt Jörg Petzold mit "Die Frauen von Salaga" ein Buch vor, das die Geschichte zweier Frauen im vorkolonialen Ghana erzählt und auf der Familiengeschichte der Autorin Ayesha Harruna Attahs beruht...

Weiterlesen →

Im Radio: 27. Mai bis 2. Juni 2019 Als ihr Freund stirbt, bricht Hana alle Zelte ab, verlässt das Land und zieht zurück nach Prag. Während ihre Schwester fleißig am eigenen Familienglück arbeitet, zieht sie...

Weiterlesen →

Diese Woche stellt Jörg Petzold euch einen Roman vor, der sich mit Trumps Triumph und die damit einhergehenden Veränderungen in den USA auf etwas andere Art und Weise auseinandersetzt...

Weiterlesen →

Diese Woche stellt euch Jörg Petzold zwei Sammelbände vor, nach deren Lektüre ihr den Begriff "Heimat" noch mal komplett überdenkt: "Eure Heimat ist unser Albtraum" und "Das Herz verlässt keinen Ort, an dem es hängt"...

Weiterlesen →

Sibylle Berg beschreibt in "GRM - Brainfuck." eine dunkle Vision der nahen Zukunft und gibt Einblicke in die wütende Welt des Grime. Jörg Petzold stellt euch das Buch in Lesen und lesen lassen vor...

Weiterlesen →

Ein Kurzgeschichtenband, der verrückter, seltsamer und schöner nicht sein könnte - "Was es bedeutet, wenn ein Mann aus dem Himmel fällt" von Lesley Nneka Arimah. Jörg Petzold stellt euch das Büchlein in Lesen und lesen...

Weiterlesen →
Foto: Constanze Kaul

Drogenwoche | Lesen und lesen lassen

April 23, 2019 | 0 Comments

Drei Bücher über Drogen, Bewusstseinserweiterung und die Licht- und Schattenseiten. Fazit & Hörproben zu "Das Licht" von T.C. Boyle, "Cherry" von Nico Walker" und "Verändere dein Bewusstsein" von Michael Pollan...

Weiterlesen →

Das Meer schluckt ganze Inseln, Menschen fliehen, manche Länder versinken im Chaos, andere machen dicht. John Lanchester erschafft in "Die Mauer" einen dystopischen Albtraum. Hörproben und Fazit gibt's hier...

Weiterlesen →

"Ich mag die Schnoddrigkeit, den sehr guten Humor, die Lust an der Offenheit und auch am Schmerz," sagt Jörg Petzold über den Roman "M" von Anna Gien und Marlene Stark. Das komplette Fazit & Hörproben...

Weiterlesen →