INTERNATIONAL GAMES WEEK BERLIN vom 21. bis 26. April 2015

▷ Letzte Änderung: 2015-03-15
By Sophie [FluxFM] |

Vom 21. bis 26. April dürft ihr wieder sechs Tage lang mit gutem Gewissen eure Daddel-Künste feiern und „rumnerden“. Die INTERNATIONAL GAMES WEEK BERLIN ist wieder in der Hauptstadt und lädt Fachbesucher und spielebegeisterte Öffentlichkeit zu mehr als zehn Veranstaltungen rund ums Thema Computerspiele. Unsere persönlichen Highlights sind die Spieleentwicklerkonferenz Quo Vadis, das internationale Independent Game Festival A MAZE. / Berlin, das Gamefest am Computerspielemuseum und ganz neu dabei: der Aktions- und Recruitingtag für Frauen Womenize! Tech, Digital Business and Media“.

Gamesweek Quo Vadis

 
Quo Vadis Herzstück ist die Spielekonferenz QUO VADIS, die findet vom 21. bis zum 23. April im Café Moskau und im neu eingeführten Games Week Center Kino International statt. Dort werden nationale und internationale Topspeaker zu Keynotes und hochkarätig besetzten Diskussionsrunden erwartet – zum Beispiel: der französische Spieleentwickler, Quantic Dream-CEO und Präsident der European Games Developer Federation (EGDF) Guillaume de Fondaumière („Heavy Rain“, „Beyond Two Souls“, „Fahrenheit“), die libanesische Spieleentwicklerin und Co-Gründerin der Wixel Studios (Jounieh/Libanon) Reine Abbas, X-Box Entwickler, Gaming Legend und Advisor Ed Fries, die „Call of Duty“-Macher Glen Schofield und Michael Condrey (Sledgehammer Games, USA) und viele mehr.

 
Amaze Bei der A MAZE. / Berlin erwartet die Besucher eine kuratierte Ausstellung experimenteller Indie Games, Virtual Reality Experiences und interaktiver Installationen. Daneben gibt es Parties mit internationalen Live Acts u.a. Fucking Werewolf Asso, Jankenpopp, Hassan_K, Transformer di Roboter und Pero Pero sowie Talks und Workshops mit einfussreichen Gamedevelopern. Es darf gezockt werden!

 
gamefest Ebenso „spielerisch“ geht es beim Gamefest zu. Es bietet jungen und erwachsenen Spielefans ein abwechslungsreiches Programm: Let’s Play Superstar Peter Smits von PietSmiet, Nerd-Rapper Rockstah und „Chiptunes“-Legende Desert Planet aus Finnland kommen zum Eröffnungsabend am 23. April ins Games Week Center im Kino International. Eine Verschmelzung von Games und Theater inkl. Mitspielgelegenheit für das Publikum bieten die Schweizer Theatergruppe Extraleben mit Yet Another World (23.-26.4.) und wie wild gezockt wird bei einem Mario Kart 8-Turnier.

 
womenize Längst ist die Gamesbranche keine reine Männerdomäne mehr, egal ob es um die Nutzung, die Entwicklung, das Design, den Vertrieb oder die Vermarktung von Computerspielen geht. Spielerinnen an Konsole, Computer oder Smartphone sind ebenso auf dem Vormarsch wie Entwicklerinnen oder Gamedesignerinnen hinter den Kulissen. Die INTERNATIONAL GAMES WEEK BERLIN spiegelt diese Entwicklung wider: Unter den KeynoterInnen und ReferentInnen der mehr als elf Einzelveranstaltungen befinden sich zahlreiche Frauen. Eine der Veranstaltungen, der Aktionstag Womenize! Tech, Digital Business and Media, widmet sich ausschließlich dem Thema Recruitment und Karrierebildung von Frauen in der Digitalwirtschaft.

VERLOSE
Tickets wurden verlost! Danke für’s Mitmachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.