Jason Bentley (Foto: Sophie Euler)

Jason Bentley & Christian Herwartz | Morningshow am Nachmittag

▷ Letzte Änderung: 2015-07-01
By Sophie [FluxFM] |
Im Radio:
1. Juli 2015,
14 bis 18 Uhr

THEMEN

Jason Bentley (15:10 Uhr)

Heute treffen sich im FluxFM-Studio Morningshow-Moderatoren unter sich. Winson bekommt Besuch von Jason Bentley, dem Musikdirektor und Morningshow-Moderator von KCRW in Los Angeles. Über Unterschiede, Entwicklungen und die allgemeinen Bewegungen in der deutschen und amerikanischen Musikindustrie wird kurz nach 15 Uhr philosophiert.

Das Interview gibt es hier zum Nachhören:


Christian Herwartz (17:10 Uhr)

Vor 3 Jahren wurde das Flughafengefängnis in Schönefeld eröffnet. Seither versucht die Gruppe „Ordensleute gegen Ausgrenzung“ auf offiziellem Weg eine Mahnwache vor dem (wie sie es nennen) „Abschiebegefängnis abhalten zu dürfen. Der Rechtsstreit wurde nun am 26.6.2015 beendet mit folgendem Urteil: am 3. Oktober 2015 darf eine Mahnwache für eine Zeit von nicht länger als zwei Stunden und einer Teilnehmerzahl von bis zu 50 Personen sowie einer anschließenden Demonstration stattfinden.
Wir haben heute Christian Herwartz, einen Jesuitenpater, zu uns ins Studio eingeladen. Er war der Hauptkläger, ist 71 Jahre alt und lebt in einer Kommune. Wir sprechen mit ihm über sein außergewöhnliches Leben und Engagement.

Das Interview und die spontane Liveperformance eines Bob Dylan Klassikers gibt es hier zum Nachhören:


VERLOSUNG

On air gibt’s heute Karten für die FluxFM-Flimmerstunde zu gewinnen. Der Sommerkino-Abend unter freiem Himmel im Kulturforum am Potsdamer Platz wird euch präsentiert vom Radiosender eures Vertrauens und deshalb gibt es auch ein fettes Kontingend an Freikarten für euch abzustauben. Telefon bereithalten. Gezeigt wird B-MOVIE: Lust & Sound in West-Berlin 1979-1989.

Moderation

Winson
Ist zu hören in der Morningshow Am Nachmittag, Flux Forward Spezial und immer wieder zwischendrin.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.