Justin Sullivan (l.) und Johnny Haeusler (Foto: FluxFM)

Justin Sullivan von New Model Army bei FluxFM Spreeblick

▷ Letzte Änderung: 2016-12-22
By Raoul [FluxFM] |
Im Radio:
10. Juli 2016, 10 Uhr
11. Juli 2016, 22 Uhr
 
Wiederholung:
25. Dezember 2016, 10 Uhr
 
>>Podcast
Justin Sullivan von New Model Army

Justin Sullivan und New Model Army machen unermüdlich weiter: Im August erscheint das mittlerweile 14. Studioalbum. Diesmal zu Gast bei FluxFM Spreeblick mit Johnny Haeusler: Justin Sullivan.

Bradford, England. Gitarrist und Sänger Justin Sullivan gründet zusammen mit dem Schlagzeuger Robert Heaton und dem Bassisten Stuart Marrow die Band New Model Army. Eigentlich wollten sie zusammen nur ein paar Konzerte spielen. Daraus wurden über 30 Jahre Schaffenszeit.

Anfangs als Sprachrohr der Arbeiterbewegung, gegen das Establishment, gegen die eiserne Lady Margaret Thatcher. Heute, mehr Folk als Punk. Für die Umwelt, gegen gesellschaftliche Missstände. In die Charts haben sie es nie geschafft und trotzdem haben sie eine riesige Fangemeinde.

Folk, Punk oder Alternative? Die Band New Model Army ist vor allem eins: Rock’n’Roll. In ihrer langen Bandgeschichte ist den Briten rund um Frontman Justin Sullivan schon so ziemlich alles passiert: Einmal brannte das komplette Bandstudio ab, bei einem Konzert wurden fast alle Instrumente geklaut, bei einem anderen erlitt Sullivan einen Stromschlag – inklusive Wiederbelebung und Nahtoderfahrung. Hunderte Konzerte, Soloprojekte und eine Fanbase die sich The Family nennt.



Einmal wöchentlich lädt Johnny Haeusler – Ur-Berliner, Grimme-prämierter Betreiber des Weblogs Spreeblick, Gründer der Konferenz für die Digitale Gesellschaft re:publica und Sänger bei seiner Band Plan B – in seiner Radiosendung einen Gast zum Diskurs über Pop, Gesellschaft und Politik ein. In entspannten Gesprächen lässt Johnny seine Gäste berichten, wie sie zu dem wurden, was sie heute sind. FluxFM Spreeblick beweist der Hörerschaft, dass nur wenige Lebenswege die einer geradlinigen Karriere sind und macht Mut, dem eigenen Herzen zu folgen.

Wir freuen uns auf ein interessantes Gespräch von 10-12h am Sonntag im Radio und im Stream. Die Wiederholung gibt’s dann am Montag, 22-24h – und danach auch hier online, aus rechtlichen Gründen „nackt“, d.h. ohne Musik, nochmal zum Nachhören, bzw. als Podcast.


 

Moderation

Johnny Haeusler
Blogger & coole Sau.
Moderiert FluxFM Spreeblick.

… zum Profil

Spreeblick Redaktion

Verena Kriz
Spreeblick-Redaktion

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.