Kilians, Kill the Kilians, FluxFM, Album
Melanie Gollin und Heiko Reusch machen einen auf Kilians. (Bildbearbeitung: Sophie Euler)

Kilians – Kill The Kilians | Das große Ganze

▷ Letzte Änderung: 2017-06-07
By Sophie [FluxFM] |
Im Radio:
3. Juni 2017, 18 Uhr
4. Juni 2017, 15 Uhr
5. Juni 2017, 20 Uhr
7. Juni 2017, 22 Uhr

Manche Alben sind so wichtig, dass man sie einfach mal am Stück hören muss. FluxFM widmet sich in Das große Ganze den Platten, die jeder im Schrank hat und die wir einfach mal zusammen hören wollen. Den Platten, die bahnbrechend waren, den Debütalben großer Bands und vergessenen Scheiben. Wir spielen sie von vorne bis hinten und zwischendurch erfahrt ihr alles, was ihr über den jeweiligen Langspieler wissen müsst. Diesmal beschäftigen wir uns mit:

Kilians – Kill The Kilians

Kill The Kilians FluxFM Indie-Rock, Deutschland, The Strokes, Thees Uhlmann – na, an wen denkt ihr da? Als die Kilians vor zehn Jahren ihr Debütalbum herausbrachten, waren sie die erste landeseigene Indieband, die es mit den großen Vorbildern aus Amerika oder Schweden aufnehmen konnte. Der Erfolg ihrer ersten Platte Kill The Kilians erklärt sich deshalb fast von selbst. In Eigenregie nahmen fünf Jungs aus Dinslaken 2005 ihre erste EP auf, die sie kurz darauf in den Campuscharts platzieren konnte. So wurde ein gewissen Thees Uhlmann auf sie aufmerksam, bot sich als Manager an und signte die Band auf seinem Label Grand Hotel Van Cleef.

Momentan sind die Kilians auf Kill The Kilians-Jubiläumstour, ob sich ihr Album zehn Jahre nach erscheinen noch gut im Ohr macht, das untersuchen Melanie Gollin und Heiko Reusch diese Woche bei FluxFM Das große Ganze.

Musikredaktion

Melanie Gollin
Musikredaktion & Programmplanung,
entdeckt neue Musik und kann super Kuchen.

… zum Profil

Moderation / Redaktion

Heiko Reusch
Ist zu hören bei Flux Forward, Auslandsspionage und immer wieder zwischendrin.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.