Vom Versuch einen Glücksgott loszuwerden von Ko Machida (Foto: Jakob Mummert)
Vom Versuch einen Glücksgott loszuwerden von Ko Machida (Foto: Jakob Mummert)

Ko Machida – Vom Versuch einen Glückgott loszuwerden | Lesen und lesen lassen

▷ Letzte Änderung: 2018-07-30
By Jakob |
Im Radio:
30. Juli bis 5. August 2018

Seit drei Jahren ohne Arbeit, seit drei Tagen ohne Alkohol, die liebe Ehefrau ist weg und die Wohnung leer – bis auf einen kleinen Glücksgott aus Metall. Der plötzlich ungeheuer nervt und weg muss – noch heute, sofort und auf der Stelle. Aber wie entsorgt man einen Gott? Fragen über Fragen enden in einem grandiosen Chaos.

Fazit von Jörg Petzold:
“Die Geschichten von Ko Machida galten als unübersetzbar. Jürgen Stalph und Katja Cassing haben das nun genial übertragen und dadurch haben wir die Möglichkeit, diese Anarchogeschichten aus Japan zu genießen. Meiner Meinung nach sind gerade die Sprachspielereien, das Lautmalerische, die Musik der teilweise endlosen Schachtelsätze das Zentrum der Geschichten. Da geht es nicht um große Welterklärungen, das macht einfach großen Spaß!”

 

Redaktion

Jörg Petzold
Spezialgebiet: Lesen und lesen lassen.

… zum Profil

Redaktion/Moderation

Aysche Wesche
Wortredaktion
Spezialgebiet: Stadtleben, Politik und Kultur.
… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.