Foto: Frieder Unselt
Foto: Frieder Unselt

Krautfunding | 1Raum

▷ Letzte Änderung: 2020-02-10
By Felicitas Montag |

Name: 1Raum
Funktion: Filmstudio auf Rädern
Krautfunding: noch bis zum 29. Februar 2020 auf startnext

Seit 2 Jahren fahren Elias Dege und Frederyk Bieseke im Winter mit ihren Lastenrädern durch Berlin, um obdachlose Menschen zu versorgen: mit heißem Tee, Kaffee, Kleidung, Schlafsäcken und Hygieneartikeln. Zusammen mit Kameramann Frieder Unselt wollen sie ihr Projekt Warmgefahren ausweiten: ein mobiles Studio soll her. Details hat Flux-FM Redakteurin Filli Montag.


Den Beitrag gibt’s hier zum Nachhören:


Obdachlosen eine Stimme geben! Das ist das Ziel von Elias, Frieder und Frederyk von Warmgefahren. Ihre Idee: ein mobiles Filmstudio bauen, das per Anhänger mit Lastenrädern von A nach B gefahren wird. Im Innenraum wollen sie Interviews mit Menschen von der Straße führen, erklärt Elias:

Es sollen jetzt keine so geführten Interviews werden, also wir wollen nicht auf das Elend zeigen, sondern den Menschen als Menschen darstellen.

Diese Gespräche sollen gefilmt und später online veröffentlicht werden. Das Holzgestell und Stahlgerüst für den Kasten sind schon gebaut – und aus eigener Tasche finanziert. Für den Rest fehlen noch rund 1500 Euro. Deshalb haben die drei ein Crowdfunding auf startnext gestartet:

Das Ding muss halt auch fahren. Und da sind noch ein paar Arbeitsstunden reinzustecken und viel Material. Es fehlt ja noch die komplette Inneneinrichtung und die Außenwände und alles

Foto: Frieder Unselt

Foto: Frieder Unselt

Wirft das Crowdfunding noch mehr Kohle ab, wird weitere Technik angeschafft. So werden zum Beispiel noch akkubetriebene Lichter benötigt, denn das Studio selbst hat keinen Strom. Auch Mikrofone für die Interviews können die drei gut gebrauchen. Wenn alles klappt, kann noch dieses Jahr losgerollt werden.

 

Wenn ihr ein Crowdfunding-Projekt kennt, das wir hier auch einmal vorstellen sollen, oder vielleicht selbst eines gestartet habt, dann meldet euch bei uns. Am besten per Mail an krautfunding@fluxfm.de, dann landet es direkt beim Richtigen. Habt bitte Verständnis dafür, dass wir aufgrund der vielen Einsendungen nicht alle Projekte vorstellen können.

Redaktion

Filli Montag
Wortredaktion
Spezialgebiet: Sarkasmus & Ironie
… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.