Leona Lynen und Johnny Haeusler (Foto: Constanze Kaul)
Leona Lynen und Johnny Haeusler (Foto: Constanze Kaul)

Leona Lynen bei FluxFM Spreeblick

▷ Letzte Änderung: 2017-03-18
By Constanze [FluxFM] |
Im Radio:
19. März 2017, 10 Uhr
20. März 2017, 22 Uhr
>>Podcast
Leona Lynen

Die Stadt einfach selbst gestalten – aber gemeinsam. Für In Transit, ein Projekt vom Goethe-Institut, bereiste und vernetzte Leona Lynen über fünfzehn Bürgerinitiativen in Nordwesteuropa. Die Stadtforscherin studierte in Heidelberg und London, forschte in Indien und setzt ihren aktuellen Schwerpunkt auf partizipative Stadtgestaltung.

Letzteres macht die Münchnerin jetzt auch in Neukölln: Hier ist sie ist seit März Projektmanagerin im urbanem Kreativ-Netzwerk Agora Rollberg, das versucht, wirtschaftliche, soziale und materielle Kreisläufe neu zu definieren.

Wenn KünstlerInnen und Initiativen dabei leerstehende Fabriken besetzen, findet Leona Lynen das richtig, wichtig und meint, dass Verwaltungen Potenziale von Initiativen erkennen und solche Projekte mithilfe von Grauzonen in der Gesetzeslage ermöglichen müssen. Daher befindet sich das Agora Rollberg auch auf dem Gelände der ehemaligen Kindl Brauerei.
 

Leona Lynen’s Trackliste

Leona bringt folgende Songs mit in die Sendung:

Grandbrothers – Ezra Was Right
GoGo Penguin – Branches Break
Nina Simone – Baltimore
San Fermin – Methuselah
Erlend Øye – La prima estate
Menahan Street Band – The Crossing
Paul Simon – The Boy in the Bubble
Feathered Sun – Help, Hurt
Isbells – Reunite
Kate Tempest – Europe is Lost
Medea – Kerala Dust
Willis Earl Beal feat. Cat Power – Coming Through
Mohna – To Do (Lorin Sylvester Strohm Remix)
Farao – The Hours
Max Herre feat. Sophie Hunger – Fremde


Einmal wöchentlich lädt Johnny Haeusler – Ur-Berliner, Grimme-prämierter Betreiber des Weblogs Spreeblick, Gründer der Konferenz für die Digitale Gesellschaft re:publica und Sänger bei seiner Band Plan B – in seiner Radiosendung einen Gast zum Diskurs über Pop, Gesellschaft und Politik ein. In entspannten Gesprächen lässt Johnny seine Gäste berichten, wie sie zu dem wurden, was sie heute sind. FluxFM Spreeblick beweist der Hörerschaft, dass nur wenige Lebenswege die einer geradlinigen Karriere sind und macht Mut, dem eigenen Herzen zu folgen.

Wir freuen uns auf ein interessantes Gespräch von 10-12h am Sonntag im Radio und im Stream. Die Wiederholung gibt’s dann am Montag, 22-24h – und danach auch hier online, aus rechtlichen Gründen „nackt“, d.h. ohne Musik, nochmal zum Nachhören, bzw. als Podcast.

Moderation

Johnny Haeusler
Blogger & coole Sau.
Moderiert FluxFM Spreeblick.

… zum Profil

Spreeblick Redaktion

Verena Kriz
Spreeblick-Redaktion

… zum Profil

Weitersagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.