Lesen und lesen lassen: „Quesadillas“ von Juan Pablo Villalobos

▷ Letzte Änderung: 2014-10-06
By Frank [FluxFM] |
Im Radio:
6. bis 12. Oktober 2014
Im Laden:
ocelot,

quesa-klein Orest und seine sechs Geschwister wohnen in einem Kaff im Südwesten Mexikos. Dass Rebellen gelegentlich korrupte Regierungen stürzen und die Nachbarn an »Geister, Wunder, Raumschiffe und Ähnliches« glauben – gehört zu seinem Alltag. Als zwei seiner Brüder verschwinden, gehen für Orest die Abenteuer erst richtig los – in Juan Pablo Villalobos‘ Roman „Quesadillas“.

Fazit von Jörg Petzold:

Es ist nur ein kleines Bändchen – gerade einmal 130 Seiten – aber eine herrliche Parodie auf das mexikanische Leben. Es macht großen Spaß, das zu lesen und ist gleichzeitig sehr traurig – und genauso sollten gute Geschichten sein. Also ein sehr gelungenes, wirklich empfehlenswertes Buch.

„Quesadillas“ von Juan Pablo Villalobos ist erschienen bei Berenberg – und selbstverständlich erhältlich im FluxFM-Regal (oder im Onlineshop) bei ocelot, not just another bookstore.

ocelot, not just another bookstore

Hörproben sind aus rechtlichen Gründen nur 7 Tage zum Nachhören verfügbar.

Redaktion & Moderation

Miki Sič
Spezialgebiet: Strickliesel

… zum Profil

Redaktion

Jörg Petzold
Spezialgebiet: Lesen und lesen lassen.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.