Loyle Carner (Foto: Nina Maul)
Loyle Carner (Foto: Nina Maul)

Loyle Carner & Junge Europäische Bewegung | Morningshow am Nachmittag

▷ Letzte Änderung: 2016-10-31
By Nina [FluxFM] |
Im Radio:
31. Oktober 2016,
14 bis 18 Uhr

In der Morningshow am Montag blicken wir zurück auf das Z2X – das Festival der Visionäre (>> Morningshow-Interview vom Juni 2016). Im September fand das Festival in Berlin mit knapp 600 Teilnehmern statt. Mit dabei ist auch das Projekt Köln spricht gewesen, das wir euch noch einmal etwas genauer vorstellen.

Durch die Woche führt euch Malky. Außerdem dürft ihr euch auf diese Live-Gäste freuen:

Loyle Carner (15:10 Uhr)

Tighter Besuch aus South London: Rapper Loyle Carner spielt Montagabend im Lido. Bevor er auf der Bühne steht, kommt er zum Interview im FluxFM-Studio vorbei – bestimmt mit ein paar Freikarten für euch in den Taschen. Der Rapper und Schauspieler supportete schon Joey Badass und Nas bei Touren und kollaborierte mit Kate Tempest.
 

Hier könnt ihr das Interview mit Loyle Carner nachhören:
 


A Soul For Europe (17:10 Uhr)

Am 8. und 9. November kommen bei der Konferenz A Soul For Europe – Europa eine Seele geben in Berlin junge Menschen zusammen, die ein Ziel vereint: der Wunsch, gemeinsam in Workshops, offenen Diskussionen und Vorträgen an einem besseren Europa rumzubasteln. Um zu klären, wie es Europa eigentlich geht, rufen wir in unserer Rubrik Calling Europe in den unterschiedlichsten Orten durch – am Montag in London.

Außerdem am Nachmittag live aus dem FluxFM-Studio mit Freikarten für die Konferenz: Die Junge Europäische Bewegung Berlin-Brandenburg mit Lena Herzog als SIMEP-Projektkoordinatorin und Philipp Düming als ehemaliger Teilnehmer.
 

Hier könnt ihr das Interview mit der Jungen Europäischen Bewegung anhören:
 

 
>> Alle Folgen Calling Europe nachhören

Moderation & Redaktion

Katia Berg
Im Radio zu hören in Superfrüh, Stadt.Land.Flux., Morningshow Am Nachmittag

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.