Lùisa (Foto: Nikolai Dobreff)
Lùisa (Foto: Nikolai Dobreff)

Lùisa | Ohrspiel

▷ Letzte Änderung: 2021-06-01
By Elisa Beier |
Im Radio:
02. Juni 2021, 20-21 Uhr
06. Juni 2021, 22-23 Uhr
(Wdh.)

In der FluxMusic-App:
Ab dem darauffolgenden Montag mindestens eine Woche

Im FluxFM Ohrspiel laden wir wöchentlich Musiker*innen und Künstler*innen ins FluxFM-Studio ein und schenken ihnen eine Stunde Sendezeit. Die Sendung gestalten unsere Gäste selbst. Da wird tief in die Plattenkiste gegriffen, persönliche Anekdoten erzählt und Lieblingstracks gespielt.

Diese Woche zu Gast im FluxFM Ohrspiel: Lùisa

Einmal um die Welt oder von Hessen über Frankreich, England und Australien nach Hamburg – Luisa Ortwein, besser bekannt als Lùisa, ist viel rumgekommen. Auch musikalisch ist viel passiert: Ihre ersten Gehversuche macht sie am Klavier – da ist sie gerade mal neun Jahre alt. Mit der Pubertät kommt die Rebellion und in Luisas Fall eine Punkband, in der sie die Sängerin gibt. Mit 17 tauscht sie das Bandleben gegen die Akustikgitarre und widmet sich der Folk-Musik. Dank ihres Debütalbums wird ein größeres Publikum auf sie aufmerksam; es folgen neben einer Deutschlandtour Auftritte bei TV Noir und Inas Nacht und 2013 der Hamburger Musikpreis Krach und Getöse.
Seit ihrem Umzug in die Hansestadt kann Lùisa auf eine ziemlich erfolgreiche Karriere zurückblicken: Unzählige Konzerte und Festivalauftritte, unter anderem zwei Mal beim Reeperbahn Festival, und 2015 dann als erste deutsche Musikerin der Plattenvertrag beim kanadischen Indie-Label Nettwerk Music Group. Auf diesem veröffentlicht sie auch ihr zweites Album – aufgenommen auf der Themse in einem Studioboot in London.
Nach 6 Jahren Pause veröffentlichte Lùisa vor einem Monat ihr drittes Album New Woman – bei FluxFM schaffte sie es damit zum Album der Woche. Heute kehrt sie noch einmal ans Mikro zurück und spielt im FluxFM Ohrspiel eine Stunde lang ihre liebsten Songs und großen Inspirationen.

 

Tracklist

  • Fleetwood Mac – Everywhere
  • Nada – Amore Disperato
  • Raveena – If Only
  • Sade – The Sweetest Taboo
  • Middle Kids – Mistake
  • The War on Drugs – Red Eyes
  • Cocteau Twins – Heaven Or Las Vegas
  • Kate Bush – Running Up That Hill
  • Caroline Polachek – So Hot You’re Hurting My Feelings
  • Lucio Dalla – L’ultima Luna
  • Julie Byrne – Natural Blue
  • Talk Talk – I Believe In You

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.