(cc-by) Arnold Unterholzner @ flickr.com

Lesen & lesen lassen: Sommer, Sonne und die Welt da draußen

▷ Letzte Änderung: 2014-07-28
By Frank [FluxFM] |
Im Radio:
KW31 / 28. Juli bis 3. August 2014

Sommer, Sonne und die Welt da draußen – das „Natur“-Spezial. Eine Woche, sieben Bücher. Mit Hörproben & Kurzfazit von Jörg Petzold.


Der goldene Grubber

grubber Ein Buch zum Gärtnern, Wundern und Staunen. Für alle, die wissen wollen, wie Blumensamenbomben funktionieren, ob tote Fische guten Dünger abgeben, oder mit welchem Trick Brennesseln nicht brennen.

„Der goldene Grubber“ von Kat Menschik ist erschienen bei Galiani.


Deutschlandsafari

safari Dieses Buch beweist, dass die Tierwelt vor unserer Haustür viel spektakulärer ist, als wir es für möglich halten. Wildpferde, Kraniche, Robben, Murmeltiere, freilebende Flamingos und viele andere wilde Tierarten leben hier mit uns in Deutschland.

„Deutschlandsafari“ von Ralf Stork ist erschienen bei Haffmanns & Tolkemitt.


Heringe

heringe Als „Silber des Meeres“ wurde der Hering im Mittelalter mit Gold und Pelz aufgewogen. Auf ihn, den König der Fische, gründeten sich nicht nur Vermögen, sondern ganze Reiche. Dieses Buch erzählt die Natur- und Kulturgeschichte eines mittlerweile stark gefährdeten Schwärmers.

„Heringe“ von Holger Teschke & Judith Schalansky ist erschienen bei Matthes & Seitz.


Insektopädie

insekt Sie waren vor uns da und werden uns überleben. Sie begleiten den Menschen so nah und alltäglich wie kein anderes Lebewesen. Insekten bestäuben unsere Nutzpflanzen, ernähren sich von unserem Essen, leben in unseren Betten und von unseren Kleidungsstücken.

„Insektopädie“ von Hugh Raffles & Judith Schalansky ist erschienen bei Matthes & Seitz.


Kap Cod

kapcod Zahlreiche Reisen führten Thoreau ab 1849 auf die Hxalbinsel Kap Cod in Massachusetts. Seine Aufzeichnungen über Land und Leute, Tiere und Pflanzen, Landschaften und ihre Schönheit bilden die Grundlage für dieses posthum erschienene Buch.

„Kap Cod“ von Henry David Thoreau ist erschienen beim Residenz-Verlag.


Sprechende Blumen

blumen Wie alle Pflanzen können Blumen bekanntlich nicht sprechen – aber ihre Namen erzählen Geschichten. Über Aussehen, ihre Entdecker, heilende Kräfte oder giftige Eigenschaften, – oder davon, wie sie einst in diese Welt gekommen sind.

„Sprechende Blumen“ von Isabel Kranz & Judith Schalansky ist erschienen bei Matthes & Seitz.


Kurzer Bericht von der Unermesslichkeit der Welt

unermesslichkeit Zeit und Raum bestimmen unser Leben. In dem Maße, in dem der Raum an Bedeutung verliert, wird die Zeit knapper. Sylvain Tesson erkundet die Welt, um die Zeit zu dehnen – wandernd, reitend, mit dem Fahrrad oder dem Kanu, und zu dem Schluss kommend: „der Nomadismus ist die beste Antwort auf das Fliehen der Zeit“.

„Kurzer Bericht von der Unermesslichkeit der Welt“ von Silvain Tesson & Judith Schalansky ist erschienen bei Matthes & Seitz.

Alle Hörproben sind aus rechtlichen Gründen nur 7 Tage zum Nachhören verfügbar.

Redaktion & Moderation

Miki Sič
Spezialgebiet: Strickliesel

… zum Profil

Redaktion

Jörg Petzold
Spezialgebiet: Lesen und lesen lassen.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.