„Magische Spiegelungen“ von Johann Erdmann Hummel | Alte Nationalgalerie

▷ Letzte Änderung: 2021-10-25
By Barbara Seyfried |

MEDIENPARTNERSCHAFT

Magische Spiegelungen. Johann Erdmann Hummel
Wann? 22. Oktober 2021 – 20. Februar 2022
Wo?Alte Nationalgalerie
Staatliche Museen zu Berlin
Bodestraße 1-3, 10178 Berlin

3D, Virtual Reality und Co.: Heutzutage gibt es ganz schön viele Möglichkeiten die Wirklichkeit realitätsnah abzubilden. Doch wie haben Künstler:innen das vor 200 Jahren so gemacht? Der Maler Johann Erdmann Hummel war auch ohne moderne technische Hilfsmittel ein Meister der realistischen Darstellung. Vom 22. Oktober bis 20. Februar 2022 könnt ihr euch davon persönlich überzeugen: in der Ausstellung „Magische Spiegelungen“ in der Alten Nationalgalerie.


Wenn ihr das Headerbild genau anseht, wisst ihr wovon wir sprechen. Na, habt ihr sie erkannt? Ganz genau: das was Johann Erdmann Hummel (1796 – 1852) hier schon 1831 so erschreckend echt aufs Papier gezaubert hat, ist die von den Berliner:innen umgangssprachlich als „Suppenschüssel“ bezeichnete Granitschale direkt vor dem Alten Museum im Berliner Lustgarten. Wieso das Ganze so echt wirkt, liegt an den Spiegelungen in der Schale…

Ein Auge für die Optik

Der Maler, Zeichner und Erforscher der visuellen Wahrnehmung beschäftigte sich wie kein anderer zeitgenössischer Künstler mit optischen Phänomenen. Er nutzte zur seiner Zeit nicht nur originelle Spiegelungen, sondern behalf sich mit räumlichen Verschachtelungen und raffinierten Beleuchtungen. Gerade dadurch wirken seine Werke so modern realistisch – etwas, was der Neuen Sachlichkeit den Weg bereitet hat.

Die Ausstellung

Nachdem die Nationalgalerie bereits 1924 den Maler in einer Retrospektive würdigte, könnt ihr ab sofort bis Ende Februar eine Auswahl seiner Werke in einer großen Ausstellung mit rund 45 Gemälden und 50 Zeichnungen aus unterschiedlichen Schaffensphasen bestaunen. Darunter: charaktervolle Bildnisse, Figurenszenen sowie Landschaftsbilder und Naturstudien.

Tickets gewinnen

Und wir verlosen Tickets! Wenn ihr gewinnen wollt, schickt uns eine Mail mit dem Betreff „Hummel“ an win@fluxfm.de und ihr seid im Lostopf! Viel Glück!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.