Marcus Wiebusch am 1. Mai 2015 im Lido

▷ Letzte Änderung: 2015-03-01
By Marc Augustat |

Marcus Wiebusch
01. Mai 2015, 20:00 Uhr
Infos, Links, Tickets: Loft Concerts

Konfetti, das erste Soloalbum des Kettcar-Sängers Marcus Wiebusch, ist ein Zeitdokument über die mutige Selbstbehauptung eines Künstlers. Eines Künstlers, der Grenzen sprengt und kraftvoll seiner originären Inspiration folgt. Nach zehn Jahren, neun Festivalsommern, vier Alben, einem Livealbum und unzähligen Tourneen sah Wiebusch den Moment gekommen, der Band eine kreative Pause zu gönnen. Und es ganz allein zu probieren.

Aber was heißt allein? Es entstanden elf Songs mit sieben verschiedenen Produzenten, unzähligen Mischern und einer Armee von Musikern. Denn mit Konfetti probiert sich Wiebusch aus – und zwar in jede Richtung. Es ist ein offenes, breites und vielseitiges Album, eins, das Kettcar-Hörer überraschen wird. Etwa das Orchestrale, Große, Raumgreifende der Songs, die Breite im Arrangement, die sich von der klassischen Klavierballade über Hip-Hop-Einflüsse bis zum tief pumpenden Electro-Track dehnt. Textlich geht es u. a. um Coming-outs, die Zuckerbergs dieser Welt und gegen Hipster.

Verlosung

Die Tickets sind verlost. Danke für’s Mitmachen!

34 Kommentare

  1. Michael says:

    Rassismus.

  2. Sina says:

    Massentierhaltung und alles andere, was mit Tierquälerei zu tun hat!

  3. Melanie says:

    Ich könnte jetzt sowas wie „Krieg“ schreiben, aber das kommt mir irgendwie doch etwas flach und unrealistisch vor, also schreib ich lieber das hier: Familiengeburtstagen.

  4. Franzi says:

    Der Montag.

  5. Kai says:

    Einkaufswagen, in die nur ein 1-Euro-Stück passen.

  6. Lene says:

    Sexism, Lookism, Ableism, Racism, Ageism.

  7. Fenna says:

    Hass und Rassismus

  8. Flip says:

    meine Mathe-Vorlesung. Bitte.

  9. axel says:

    durchfall

  10. Heiko says:

    Mobbing in jeder Form

  11. Ana Lina says:

    Winterzeit

  12. Christian says:

    Lobbyismus

  13. Johannes says:

    Wachstumsgesellschaft

  14. Mike says:

    Das Sommersemester :-)

  15. Mike says:

    Das Sommersemester:-)

  16. Franz janusiewicz says:

    Massentierhaltung, Tierversuche und die Ausbeutung aller Lebewesen!

  17. erto says:

    Dem dauerkläffenden Köter von meinen Nachbarn.

  18. Alice says:

    Dieser verdammten, einfach nicht enden wollenden Doktorarbeit

  19. Oliver Ludwig says:

    Egoismus

  20. Roonsen says:

    Der Versuch der Berliner Stadtpolitik das A100 Projekt durchzudrücken …

  21. Martin says:

    Der Kater von letzter Nacht..

  22. Sebastian says:

    Der Kapitalismus als Wirtschaftsform, auch wenn ich leider noch keine passende Alternative parat habe.

  23. Maik says:

    Ganz schnell die GDL

  24. Anna says:

    Heuschnupfen

  25. Tino says:

    Kot auf’m Gehweg

  26. Jule says:

    Dem Plattenkondensator, an dem ich seit Stunden sitze und der jetzt in hohem Bogen aus dem Fenster fliegen wird!

  27. Jan says:

    Ich würde „Formatradio“ ins Rennen schicken wollen.

  28. Kai says:

    Ein Ende für: BVG-Preise von über 1€ pro Tag!!!
    Gute Fahrt >>>

  29. Guido says:

    Arbeitstag

  30. nicom says:

    Die 5 Tage Arbeitswoche! ich bin definitiv für 4 Tage Arbeit und 3 Tage Wochenende! :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.