Jeanno Gaussi / 2017 different materials / Courtesy of Jeanno Gaussi/ Galerie koal / Foto: Jan Brockhaus / © artist and photographer
Jeanno Gaussi / 2017 different materials / Courtesy of Jeanno Gaussi/ Galerie koal / Foto: Jan Brockhaus / © artist and photographer

Mark Gisbourne | Radio Arty

▷ Letzte Änderung: 2017-06-28
By Raoul [FluxFM] |
Im Radio:
29. Juni 2017, 19 Uhr
2. Juli 2017, 22 Uhr

Radio Arty Logo Kunsthistoriker und Kurator Mark Gisbourne ist in dieser Woche zu Gast bei Radio Arty und berichtet von seiner Ausstellung XXIII. ROHKUNSTBAU – Die Schönheit im Anderen im Schloss Lieberose.

 

Name:

Mark Gisbourne

Wie beschreibst du deine Arbeit?

Ich betrachte mich selbst als Vermittler. Ich will zeitgenössische Kunst zugänglich machen für Orte und Menschen, die normalerweise nicht mit Kunst in Berührung kommen. Denn aus meiner Sicht ist zeitgenössische Kunst immer auch ein Spiegel für das eigene Leben, wenn sich Menschen darauf einlassen, ihr Leben zu reflektieren.

Was treibt dich an?

Was mich antreibt, ist der Wunsch, ein Leben der kreativen Kontinuität zu führen, das die Kunst der Vergangenheit mit zeitgenössischen, künstlerischen Positionen verbindet.

Wann kann man das nächste Mal etwas von dir sehen?

XXIII. ROHKUNSTBAU
Die Schönheit im Anderen – The Beauty of Difference

01. Juli 2017 – 10. September 2017, Sa. & So. 12-18 Uhr

Schloss Lieberose, Schlosshof 3, 15868 Lieberose

Eröffnung am 01.07.2017, ab 12 Uhr

Wer sollte dort vorbeikommen?

Alle! Die Ausstellung begeistert, durch ihre „verschiedenen“, internationalen Arbeiten, die eine neue Perspektive auf das Eigene und das Fremde verschaffen. Außerdem ist der besondere Ausstellungsort, das verfallene Schloss Lieberose auch für Groß und Klein ein faszinierender Ort. Wir bieten neben der Ausstellung auch einen Markt am ROHKUNSTBAU mit Kunsthandwerk und Kulinarischem aus der Region. Außerdem arbeiten wir noch an zusätzlichem Rahmenprogramm mit Workshops und einem Film-Programm. Die Region bietet sich auch für tolle Fahrrad-Touren an. Für einen Tagesausflug aus Berlin und der Region ist alles geboten.

Was muss man sonst noch über dich wissen?

Mark Gisbourne, geboren in Stratford-on-Avon, in England (1948). Ausbildung in Rom und am Courtauld Institut für Kunst, Universität von London. Dozent im Master-Programm, Slade School of Art,  University College, Universität of London und Senior Dozent am Sotheby’s Institute, Master-Programm (Akkreditierung University of Manchester).Er ist ein international agierender Kurator zahlreicher internationaler Ausstellungen, er verantwortete die große deutsche Ausstellung ElectiveAffinties / Wahlverwandschaften im Nationalmuseum von Lettland in Riga, 2016. Er ist Schriftsteller und Autor von mehr als 12 Büchern und über 270 Katalog-Essays, sowie mehreren hundert Artikeln und Rezensionen, die in über zwanzig Sprachen veröffentlicht wurden.Er kuratiert weiterhin die Rohkunstbau (Brandenburg) Sommerausstellungen (ab 2004, XI bis zum heutigen XXIII, „Die Schönheit im Anderen / The Beauty of Difference“ im Juli 2017). Er lebt und arbeitet in Berlin.

Moderation

Yaneq
Ist zu hören bei Radio Arty.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.