Marlon Williams (Pressefoto)
Marlon Williams (Pressefoto)

Marlon Williams, Bec Sandridge & Blanco White am 26. Oktober 2017 im FluxBau | FluxFM Session

▷ Letzte Änderung: 2017-10-11
By Marcus Latton |

Donnerstag, 26. Oktober 2017, ab 19:30 Uhr im FluxBau

Tickets gab es nicht zu kaufen, sondern nur zu gewinnen.

Am 26. Oktober 2017 standen gleich drei Bands für eine FluxFM-Session auf der Bühne im FluxBau präsentieren wir euch eine neue Folge der FluxFM Sessions im FluxBau. Marlon Williams, Bec Sandridge und Blanco White haben einen grauen Herbsttag mit einem kuschligen Konzert ausklingen lassen. Damit sich die Bands anschließend gut erholen konnten von der Sause im FluxBau, wurden sie passenderweise in Europas erstem Musik-Hotel einquartiert, dem nhow direkt an der Spree.

Marlon Williams

Marlon Williams hatten wir schon des Öfteren bei FluxFM zu Gast. Mit seiner Band The Unfaithful Ways, die er im Alter von 17 Jahren zusammen mit seinen Highschool Freunden gründete, tourte er bereits mit Band Of Horses oder Justin Earle. 2013 begann der Singer/Songwritger seine Solokarriere und veröffentlichte im April 2015 in seiner neuseeländischen Heimat sein Debütalbum, das weltweit lobende Kritiken erhielt. Seit dem 19. Februar 2016 ist das Album endlich auch weltweit über Dead Oceans erhältlich.

Mit seiner unglaublichen Stimme und seiner fesselnden Bühnenperformance wurde er in seinem Heimatland bei den New Zealand Music Awards in gleich zwei Kategorien zum Gewinner gewählt (Best Male Solo Artist, Breakthrough Artist of the Year). Nach ersten Solo-Auftritten im Herbst 2015 in Hamburg und Berlin kehrt Marlon Williams in diesem Jahr mit seiner Band The Yarra Benders nach Deutschland zurück. Dabei wird er Folkmelodien, Blues, melancholische Klänge sowie Pop der späten 60er Jahre präsentieren – ein einzigartiges Spektrum mit großer Klangfülle.

Bei der FluxFM Session hat er seine neue Single Vampire Again mit im Gepäck.

Bec Sandridge

Bec Sandridge aus New South Wales (Australien) begann ihre Musikkarriere als Leadgitarristin und Backgroundsängerin der Gypsyfolk-Gruppe Mad Polly. Danach begann sie ihre Solokarriere und widmet sich in ihrer Musik einem eigenwilligen Mix aus synthiehaftem Dreampop und Indierock.

2011 erschien mit What Was Left ihre Debüt-EP. Ihre letzte EP In The Fog wurde im vergangenen Jahr veröffentlicht.

Bei der FluxFM Session wird Bec Sandridge ihre erste Show in Deutschland spielen.

Blanco White

Blanco White begann 2014 als Soloprojekt des Londoner Musikers Josh Edwards. Nach seinem Gitarrenstudium im spanischen Cádiz und dem Erlernen des Andeninstruments Charango in Sucre (Bolivien) nahm sich Edwards vor, andalusische und lateinamerikanische Klänge mit den musikalischen Traditionen aus seiner Heimat zu vereinen.

2016 veröffentlichte Blanco White seine selbst produzierte EP The Wind Rose auf Yucatan Records. Eine zweite EP, Colder Heavens, wurde im selben Jahr mit dem Produzenten Ian Grimble (Bear’s Den, Matt Corby, Daughter) aufgenommen und erschien am 31. März 2017.

Music, lifestyle and the best beat in town.

Das Musik und Lifestyle Hotel nhow Berlin befindet sich direkt an der Spree mit Blick auf die Oberbaumbrücke (Stralauer Allee 3,
10245 Berlin). Das Hotel bietet Musikliebhaber*innen, die selbst Musik machen oder sie einfach nur gern konsumieren, geschmackvoll eingerichtete Zimmer und jede Menge toller in house Events. Jeden ersten Samstag des Monats wird dort die nhow Music Night gefeiert. Am 4. November ist es wieder so weit und dieses Mal wird es poppig tanzbar!

2 Kommentare

  1. Axel H. says:

    Hallo auch, das sympatische Ambiente des Baues ist immer wieder eine Oase.
    Fühle mich immer wieder wohl soweit ich ihn besuchen konnte.
    Macht weiter so !!!
    herzlichst
    Axel H.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.