Zukunft_der_Rebellion_und_Factfulness (Buchcover Foto: Jakob Mummert)
Zukunft der Rebellion und Factfulness (Buchcover Foto: Jakob Mummert)

Micah White – Zukunft der Rebellion & Hans Rosling – Factfulness | Lesen und lesen lassen

▷ Letzte Änderung: 2018-06-25
By Jakob |
Im Radio:
25. Juni bis 01. Juli 2018

 

„Zukunft der Rebellion“ von Micah White

Protest allein reicht nicht aus, um Regierungen zum Handeln zu zwingen. Zu dem Ergebnis kommt Micah White – Mitbegründer von Occupy Wall Street. Und er sagt – wir brauchen neue Formen der Rebellion. In: Die Zukunft der Rebellion. Eine Anleitung von Micah White.

Fazit von Jörg Petzold:
„Dieses Buch kann ich guten Gewissens nur vorstellen, wenn ich ihm Hans Roslings „Factfulness“ an die Seite gebe. Es ist mir häufig zu redundant, zu eitel und bemüht mir zu viele Phrasen. Der Teil, in dem tatsächlich die Formen, Strategien und Taktiken von Widerstand und Aktivismus analysiert und hinterfragt werden, ist ausgesprochen interessant. Wer sich fragt, wie wirkungsvoller Widerstand und Rebellion in Zukunft aussehen können und sollen, sollte dieses Buch und gleichzeitig „Factfulness“ von Hans Rosling lesen.“

„Factfullness“ von Hans Rosling

Viel zu viele Menschen haben ein völlig verzerrtes, meist allzu düsteres Bild von der Welt. Zu dem Schluss kommt der Statistiker und Wissenschaftler Hans Rosling. Und er beweist: Fakten helfen – In: Factfullness. Wie wir lernen die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist von Hans Rosling.

Fazit von Jörg Petzold:
„17 Jahre war Hans Rosling in der Welt unterwegs und hat für eine Fakten basierte Weltsicht geworben. Es gibt berühmte TED-Vorträge von ihm und das hier vorliegende Buch hat mächtig Furore gemacht. Ich gebe zu: Ich war ein wenig skeptisch , habe Propaganda vermutet, und in manchen Punkten bin ich tatsächlich anderer Meinung als er. Aber das sind nur sehr wenige! Grundsätzlich bin ich wirklich begeistert von seinen Analysen, weil sie helfen, sich bei der Frage nach notwendigen Veränderungen zu fokussieren und zu motivieren vor allem. Dieses Buch möchte ich allen empfehlen – nicht nur den notorischen Schwarzmaler*innen.“

 

Redaktion

Jörg Petzold
Spezialgebiet: Lesen und lesen lassen.

… zum Profil

Redaktion/Moderation

Aysche Wesche
Wortredaktion
Spezialgebiet: Stadtleben, Politik und Kultur.
… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.