Mixtape, FluxFM, Postpunk, melancholisch, tanzbar, stefan
Diese Woche kommt das Mixtape von FluxFM-Hörer Stefan: "Melancholisch, aber tanzbar" (Foto: Constanze Kaul)

Mixtape „Melancholisch, aber tanzbar“ von FluxFM-Hörer Stefan

▷ Letzte Änderung: 2017-06-30
By Sophie [FluxFM] |
Im Radio:
2. Juli 2017,
10 bis 11 Uhr

Playlisten überall. Anonym, automatisiert, unromantisch. Wisst ihr noch, als ihr stundenlang überlegt habt, welche Songs es wirklich wert sind, auf die Kassette zu kommen, die ihr eurer besten Freundin oder dem Schwarm schenken wolltet? Und wie konzentriert man vor dem Rekorder saß, damit alle Lieder perfekt ineinander übergehen? Wir haben euch zu unserer Aktion #MaiMixtape – Interaktives Analogstreaming aufgerufen und ihr habt uns eure Mixtapes geschickt. Alle Infos findet ihr hier.

Während der Spreeblick-Pause, also ab jetzt bis zum 27. August 2017, begrüßt Sascha Schlegel wöchentlich eine FluxFM-Hörerin oder einen FluxFM-Hörer im Studio, um ins eingesandte Mixtape reinzuhören und mehr über die Person zu erfahren, die es liebevoll zusammengestellt hat. Nehmt euch Zeit, erschafft auch ein Mixtape und erhaltet dafür eines von anderen FluxFM-HörerInnen. Zum Beispiel das von…

Stefan aka Schattenläufer

Mixtape, Postpunk, melancholisch, tanzbar, FluxFM

Tracklist:

1. Warsaw – Leaders Of Men
2. The Cure – Fire in Cairo
3. Joy Division – She’s Lost Control
4. Bauhaus – The Passion Of Lovers
5. Classix Nouveaux – Inside Outside
6. The Chameleons UK – Second Skin
7. New Model Army – No Rest
8. Franz Ferdinand – The Fallen
9. She Wants Revenge – Tear You Apart
10. +44 – When Your Heart Stops Beating (Explicit Version)
11. The Exploding Boy – 40 Days
12. Interpol – Success
13. New Days Delay – Zeitschliff durch Cortexresektion
14. New Order – Singularity
15. Masquerade – Too Depressed To Dance
 

Moderation

Sascha Schlegel
Ist zu hören bei Superfrüh, Tatort, Stadt.Land.Flux. und immer wieder zwischendrin.

… zum Profil

4 Kommentare

  1. Ralf says:

    Endlich mal! Leute, ich will mehr „schwarze“ Musik bei Euch hören! Genau mein Genre.
    Bitte mehr davon und nicht immer nur die poppigeren Songs von The Cure.
    Davon abgesehen bleibt so wie Ihr seid! ;-)

  2. Chris says:

    wow… die Playlist ist meine Jugend/junge Erwachsenenzeit :) Und immernoch!

  3. Chris says:

    …ist das nicht eher Steffen aus Bremen?

    • Stefan says:

      Nee – ich war zwar schon mal in Bremen, aber das ist Jaaahre her. Und: Geboren in Bärlin :-)
      Gruß von Stefan
      P.S. ich war erfreut und überrascht, dass so viele diese subkulturelle Spielart der Musik hören und mögen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.