Cosmo Sheldrake

Nachmittag: Cosmo Sheldrake & Stop-Folter-Shop

▷ Letzte Änderung: 2014-12-01
By Sophie [FluxFM] |
Im Radio:
01. Dezember 2014,
14 bis 18 Uhr

THEMEN

Cosmo Sheldrake (16:40 Uhr)

Schlüsselbeintrommel, Backpfeifenorgel oder Kopfgittare. Das sind Instrumente, die unsere FluxFM-Hörer noch auf dem Markt vermissen (hier klicken und nach unten scrollen). Wahrscheinlich könnte Cosmo Sheldrake selbst aus diesen Instrumenten brauchbare Töne entlocken. Ständig auf der Suche nach neuen Sounds, schustert der Multiinstrumentalist seine Songs aus Geräuschen, Synthesizern, Beats und einer Prise Folk zusammen. Das hört sich nicht nur auf dem Papier originell an – es klingt auch so. Bei so viel Talent und Können wundert es uns ehrlich gesagt nicht, dass sein Konzert heute Abend im Privatclub bereits restlos ausverkauft ist. Falls ihr noch keine Karten habt und Cosmo Sheldrake live erleben möchtet, dann haben wir eine gute Nachricht für euch: Wir verlosen die allerletzten Tickets.

Für alle die das Interview verpasst haben:


 


STOP-FOLTER-SHOP (17:10 Uhr)

Amnesty International wird vom 9. bis zum 17. Dezember in Berlin den STOP Folter Shop eröffnen. Mehr Infos für euch gibt’s heute Mittag, wenn Winson den Sprecher von Amnesty International Ferdinand Muggenthaler interviewt.

Hier gibt’s das Interview zum Nachhören:

Der Rausschmeißer

Wir suchen euer Lied zum Tag! Welcher Song steht für euch für den jeweiligen Tag, welcher Track geht als „Rausschmeißer“ am frühen Abend durch? Macht euch Gedanken und sagt uns, was ihr euch wünscht – und warum. Schickt dafür entweder eine Mail an rausschmeisser@fluxfm.de mit dem Betreff „Songwunsch“ und packt eure Telefonnumer dazu, dann quatschen wir on air noch drüber. ODER, noch viel einfacher: postet euren Wunsch auf unserer Facebook-Page oder per Twitter #rausschmeisser! Kurz vor 18 Uhr schmeissen wir euer Lied dann raus!

Moderation

Winson
Ist zu hören in der Morningshow Am Nachmittag, Flux Forward Spezial und immer wieder zwischendrin.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.