Midlake
Midlake

Nachmittag: Midlake & Comics zum Thema Mobbing

▷ Letzte Änderung: 2014-03-10
By Sophie [FluxFM] |
Im Radio:
10. März 2014,
15 bis 19 Uhr

THEMEN

Midlake (15:40 Uhr)

Der Erfolg des im 2010 erschienenen Albums The Courage Of Others löst einen hohen Leistungsdruck auf die texanische Band Midlake aus. Genauso erfolgreich aber anders soll das neue bzw. vierte Album der Band werden. Vor allem Tim Smith, Sänger und Songschreiber, kommt mit der hohen Erwartungshaltung nicht klar und verlässt 2012 die Band während der Aufnahmen zum neuen Album. Alle bereits aufgenommenen Lieder werden dadurch unbrauchbar. Der Rest von Midlake muss neu anfangen: Gitarrist Eric Pulido übernimmt das Mikrofon, neue Bandmitglieder werden gesucht, Lieder geschrieben… Ende des letzten Jahres wurde das neue Album Antiphon veröffentlicht, das keinesfalls wie eine Notlösung klingt. Heute Abend spielt Midlake im Heimathafen Neukölln. Wir verlosen Tickets dafür!

Hier könnt ihr das Interview nachhören:


 


Reprodukt (17:10 Uhr)

Reprodukt ist ein Weddinger Comicverlag, der uns seit 1991 mit independent Comics aus aller Welt versorgt. Im März wurde nun ein tolles Comic zum Thema Mobbing veröffentlicht, das wir euch heute in der Sendung vorstellen wollen.

In Jane, der Fuchs und ich erzählen Fanny Britt und Isabelle Arsenault berührend und aufrichtig vom belastenden Schulalltag der kleinen Hélène. Dabei spielt nicht nur die Grausamkeit eine Rolle, zu der Kinder fähig sind, sondern auch die kindliche Fantasie und Lebensfreude. Das Comic-Debüt der zwei kanadischen Künstlerinnen wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Die beiden sind heute bei uns zu Gast im Studio.

Hier könnt ihr das Interview nachhören:


 

Buchcover "Jane, der Fuchs und ich"

Hélène flüchtet sich in eine fiktive Welt, um den Mobbing-Torturen zu entgehen

Moderation

Winson
Ist zu hören in der Morningshow Am Nachmittag, Flux Forward Spezial und immer wieder zwischendrin.

… zum Profil

Moderation / Redaktion

Jan Mölleken
Spezialgebiet: Netzwelt.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.