Nadine Kreutzer und Sinkane

Nachmittag: Sinkane & Front Deutscher Äpfel

▷ Letzte Änderung: 2014-11-26
By Sophie [FluxFM] |
Im Radio:
26. November 2014,
14 bis 18 Uhr

THEMEN

Sinkane (15:40 Uhr)

Alles begann als Live-Musiker für Caribou und Yeasayer – heute füllt Sinkane mit seinem Afrobeat selbst die Konzertsäle. Seinen Künstlernamen hat er aus einem Kanye West-Song, auch wenn der dort nie so gerappt wurde. Den Durchbruch schaffte Sinkane mit dem zweiten Album Mars, das 2012 erschienen ist. Heute Abend wird er mit seinem aktuellen Album Mean Love im Gepäck das Lido zum Tanzen bringen. Wenn ihr auch tanzen wollt, dann solltet ihr auf’s Konzert gehen, oder uns zum richtigen Zeitpunkt anrufen – wir haben nämlich noch Free-Tickets für euch! Bevor Sinkane die Bühne entern wird, kommt er aber noch zu uns ins FluxFM-Studio zum Interview.

Hier könnt ihr das Interview noch einmal nachhören:

 

 


Front Deutscher Äpfel (17:10 Uhr)

Apfelfront Die Satrie-Gruppe Front Deutscher Äpfel feiert ihren 10. Geburtstag. Das hat sich Max Upravitelev zum Anlass genommen das literarische Werk Front Deutscher Äpfel: Das Buch zur Bewegung herauszubringen, und das stellt er Euch heute vor! Was die zentralen Forderungen der Apfelfront sind, und was hinter ihrem provokanten öffentlichen Auftreten steckt und noch vieles mehr, erfahrt ihr heute in der Morningshow am Nachmittag.

Hier gibt’s das Interview:

Der Rausschmeißer

Wir suchen euer Lied zum Tag! Welcher Song steht für euch für den jeweiligen Tag, welcher Track geht als „Rausschmeißer“ am frühen Abend durch? Macht euch Gedanken und sagt uns, was ihr euch wünscht – und warum. Schickt dafür entweder eine Mail an rausschmeisser@fluxfm.de mit dem Betreff „Songwunsch“ und packt eure Telefonnumer dazu, dann quatschen wir on air noch drüber. ODER, noch viel einfacher: postet euren Wunsch auf unserer Facebook-Page oder per Twitter #rausschmeisser! Kurz vor 18 Uhr schmeissen wir euer Lied dann raus!

Moderation

Nadine Kreutzer
Zu hören u.a. bei Superfrüh, Stadt.Land.Flux., Morningshow Am Nachmittag.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.