UMA, Foto: Sophie Euler

Nachmittag: UMA, Touristen-Doku & Integrationsprojekt

▷ Letzte Änderung: 2014-05-28
By Sophie [FluxFM] |
Im Radio:
28. Mai 2014,
15 bis 19 Uhr

THEMEN

UMA (15:40 Uhr)

Ella und Florian Zwietnig alias UMA feiern heute Abend ausgelassen ihr neues Baby auf der Bühne – vorher stellen sie euch ihr selbstbetiteltes Debütalbum aber noch im Radio vor und zwar bei eurem Lieblingsradiosender FluxFM. Gefeiert wird der Release in der Loftus Hall in Kreuzberg. Außerdem bringen UMA Tickets für die Sause am Abend für euch mit.

Das Interview könnt ihr hier nachhören:

 


„Welcome Goodbye“ (16:10 Uhr)

Sommerzeit heißt Touristenzeit, und das sorgt für jede Menge Zündstoff. Die einen hassen die knipsenden, sich langsamfortbewegenden Menschen-Rudel – die anderen lieben es, mit gutgelaunten Partymäusen aus verschiedenen Ländern in Berlin durchzufeiern. Des einen Freud, des anderen Leid also – Stoff genug, um daraus eine Doku zu machen. Das dachte sich zumindest Regisseurin Nana Rebhan. Welcome Goodbye heißt ihr Film, den ihr unbedingt sehen solltet! Wir verlosen Karten für die Premiere heute Abend im Moviemento.

Das Interview gibt’s hier zum Nachhören:

 


CUCULA Refugees Company for Crafts and Design (17:10 Uhr)

CUCULA Refugees Company for Crafts and Design ist ein soziales Projekt in dem Flüchtlinge, Einheimische, Sozialarbeiter, Künstler und Designer zusammenarbeiten, um do-it-yourself-Möbel herzustellen. CUCULA Refugees Company for Crafts and Design wird auch bei der DMY zu sehen sein. Barbara Meyer kommt ins FluxFM-Studio, um euch mehr darüber zu erzählen. Sie ist die Direktorin des JugendKunst- und Kulturhaus Schlesische 27 und Mitglied von CUCULA. Wir möchten euch dieses tolle Projekt vorstellen!

Das Interview könnt ihr hier nachhören:

 

Foto: Sophie Euler

Foto: Sophie Euler

Moderation

Nadine Kreutzer
Zu hören u.a. bei Superfrüh, Stadt.Land.Flux., Morningshow Am Nachmittag.

… zum Profil

Redaktion

Julia Oberlohr
Spezialgebiet: Kultur, Politik, Stadtleben und alles, was sonst noch so anfällt.

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.