Melanie Gollin, Daniel Koch und Nat King Cole (Foto. Sophie Euler / Albumcover)
Melanie Gollin, Daniel Koch und Nat King Cole (Foto. Sophie Euler / Albumcover)

Nat King Cole | Rock’n’Role Models

▷ Letzte Änderung: 2019-08-01
By Constanze [FluxFM] |
Im Radio:
17. März 2019, 19 Uhr
19. März 2019, 23 Uhr

Von Zeit zu Zeit widmen wir wichtigen, unterschätzen, einflussreichen, umstrittenen KünstlerInnen eine ganze Stunde, um ihr Werk einmal näher zu betrachten. Was macht sie aus, warum sind sie relevant, welche Perlen ihres musikalischen Schaffens habt ihr bis jetzt überhört? Wir graben tief – in FluxFMs Rock’n’Role Models.


Einer der größten amerikanischen Entertainer wäre am 17. März 100 Jahre alt geworden. Obwohl Nat King Cole musikalisch und gesellschaftlich eine der bedeutendsten Figuren des 20. Jahrhunderts war, ist er vielen kein Begriff. Das liegt nicht nur daran, dass er bereits mit 45 Jahren verstorben ist, sondern auch daran dass er schwarz war und in der Blütezeit seiner Karriere – den 1930er/40er/50er Jahren – in einem von Rassenunruhen durchzogenen Amerika oft hinter seinen weißen Kollegen zurückstecken musste. Sein Charme und seine Zuckersirupstimme strahlen aber bis heute eine unvergleichliche Wärme aus.

Dieser Tage wäre er runde 100 geworden. Wir widmen ihm daher diese Woche eine ganze Sendung und erheben ihn in die Hall of FluxFM Rock’n’Role Models.

 

 

Das große Ganze – Podcast

Die Sendungen mit Musik gibt es hier immer ab Montag nach der Erstausstrahlung vier Wochen lang zum Nachhören:


Alle Sendungen (ohne Musik) findet ihr dauerhaft auf Spotify:

Musikredaktion

Melanie Gollin
Musikredaktion & Programmplanung,
entdeckt neue Musik und kann super Kuchen.

… zum Profil

Musikredaktion

Daniel Meinel
Spezialgebiet: Interviews, Texte & Snackbär-Wachmann

… zum Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.